Omas Rezepte gegen Infekte, Husten und Halsweh

Im Winter sind Erkältungen und grippale Infekte fast schon normal, die meisten Menschen rechnen damit, dass es sie auch wieder in schöner Regelmäßigkeit erwischt.Vielleicht gehörst auch du zu denen, die das Auftreten der nächsten Erkältung fast schon am Kalender ablesen können, so regelmäßig kommen sie. Das muss aber keinesfalls so sein – mit einem gestärkten Immunsystem kann unser Körper kleinere Infekte spielend abwehren.

Ingwer – Wunder- und Allheilmittel für die meisten Probleme

ingwer-hausmittel-infekt

Dass diese kleine Knolle gut für die Gesundheit ist, kann man fast überall nachlesen.Ich stelle aber immer wieder fest, dass die Wenigsten die Möglichkeiten dieser eigenwilligen Pflanze wirklich konsequent nutzen. In diesem Rezept beschreibe ich dir meine bewährte Anti-Grippe-Kur mit Ingwer.

Ingwer-Kur für das Immunsystem

Für den immunstärkenden Tee schneidest du einfach ein Stück Ingwer in dünne Scheibchen und übergießt sie mit heißem Wasser. Nach ein paar Minuten ist der Aufguss fertig. Die Ingwerscheiben kannst du bis zu dreimal aufgießen. Bei der benötigten Ingwer-Menge hat jeder seine Vorlieben, die Einen mögen es eher stark, die Anderen eher mild. Spätestens nach dem zweiten oder dritten Aufguss weißt du, welche Menge für dich die richtige ist.

ingwer-tee-zitroneDafür benötigst du:

  • einen Mixer
  • einen Liter Wasser
  • ein zirka daumengroßes Stück Ingwer
  • eine ganze Bio-Zitrone geviertelt
  • 2-3 Teelöffel Rohrzucker

Dann darf der Mixer auf höchster Stufe pürieren, bis es ziemlich „smooth“ ist. Mit einem Geschirrtuch oder einem feinen Sieb werden Saft und „Püree“ voneinander getrennt.

Der Saft hält sich in einer sauberen Flasche problemlos für einige Wochen im Kühlschrank – aber er ist meist viel früher aufgebraucht. Ich verwende ihn als eine Art Sirup verdünnt mit Wasser, auf einen Teil gekühlten Saft kommen drei Teile heißes bzw. warmes Wasser.

Rezept für Ingwer-Kekse

ingwer-keks

Das übriggebliebene Ingwer-Zitronen-Püree von der Saftbereitung beinhaltet auch noch viele Vitalstoffe, die du leicht weiter nutzen kannst. Ich mische es mit Haferflocken und streiche das Ganze auf einem Backblech auf Backpapier aus. Nicht zu dünn, damit es vernünftige Kekse gibt, aber auch nicht zu dick, damit sie nicht zu lange zum Trocknen brauchen.

Das übriggebliebene Ingwer-Zitronen-Püree von der Saftbereitung beinhaltet auch noch viele Vitalstoffe, die du leicht weiter nutzen kannst. Ich mische es mit Haferflocken und streiche das Ganze auf einem Backblech auf Backpapier aus. Nicht zu dünn, damit es vernünftige Kekse gibt, aber auch nicht zu dick, damit sie nicht zu lange zum Trocknen brauchen.

Das Blech in den Ofen schieben und bei 80 Grad (Umluft) ungefähr eine Stunde trocknen lassen. Hierbei sollte die Backofentür nicht ganz geschlossen werden, damit die verdunstete Feuchtigkeit aus dem Herd entweichen kann. Wenn der Teig hinreichend getrocknet ist, wird er in kleine Stücke geschnitten oder gebrochen und fertig sind die kleinen Naschereien für deine Ingwer Kur.

Nach zwei Wochen Ingwerkur bist du bestens gewappnet für das, was an Bakterien oder Viren auf dich zukommt. Wenn sich doch etwas anbahnen sollte, trinke dafür abends bis zu drei Liter des Tees oder Saftes und iss dazu kandierten Ingwer für den Geschmack und Ingwerkekse.

Danach solltest du ab ins Bett und deinem Körper viel Ruhe und Entspannung zur Selbstheilung geben.

schwarzer-rettich

Winterrettich-Hustensaft – Omas Rezept gegen Husten und Halsweh

Mit dem Verschwinden des Schwarzen Rettichs von Feld und Gemüseregal Mitte des 20. Jahrhunderts geriet leider auch ein wunderbares Hausrezept in Vergessenheit, dem wir hier zu einem wohlverdienten Comeback verhelfen möchte.

Aufgrund ihrer schleimlösenden und antibakteriellen Inhaltsstoffe sowie des hohen Vitamin-C-Gehalts eignet sich die unscheinbare schwarze Knolle hervorragend zur Herstellung eines natürlichen Hustensirups für die ganze Familie.

hustensaft-schwarzer-rettichFür die Zubereitung benötigst du lediglich zwei Zutaten und einige wenige Utensilien:

  • Runden Winterrettich
  • Kandis oder braunen Zucker
  • Küchenmesser
  • Stricknadel oder einen ähnlichen spitzen Gegenstand
  • Leeres Trinkglas (die Öffnung des Glases sollte so groß sein, dass du den Rettich stabil darauf platzieren kannst)

Hustensirup aus schwarzem Rettich herstellen

Und so gehst du bei der Herstellung vor:

  • Kappe der Knolle abschneiden.
  • Mit einem Löffel oder Kugelausstecher das Innere der Frucht aushöhlen.
  • Mit einem spitzen Gegenstand, zum Beispiel einer Stricknadel, ein kleines Loch in die untere Spitze des Rettich stechen, das bis zur Aushöhlung reicht.
  • Rettich auf ein Glas setzen, so dass sich das Loch über der Glasöffnung befindet.
  • Aushöhlung im Rettich mit Kandis oder braunem Zucker füllen.
  • Rettich-Deckel wieder aufsetzen.

hustensaft-schwarzer-rettich-rezept

Einige Stunden oder auch über Nacht stehen lassen. Der Zucker verflüssigt sich und löst die heilenden Inhaltsstoffe aus dem Rettich heraus. Fertiger Hustensirup tropft durch das Loch ins Glas. Den fertigen Sirup in ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Bei einem großen Rettich-Exemplar kannst du diesen Vorgang mehrmals wiederholen, indem du nach Abfluss des Sirups eine neue Schicht im Inneren aushöhlst und ihn dann erneut mit Zucker befüllst.

Vom fertigen Hustensirup kannst du je nach Bedarf drei- bis fünfmal täglich einen Esslöffel im Mund zergehen lassen. Der Sirup wirkt schleimlösend und stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers, so dass du bald eine Verbesserung der Erkältungssymptome bemerken wirst.

kandierter-ingwer-zum-selbermachen_3362

Kandierter Ingwer – heilsamer Snack gegen zahlreiche Erkrankungen

Eine etwas andere Art der Zubereitung ist das Kandieren von Ingwer. Mit Hilfe von Zucker kannst du frischen Ingwer länger haltbar machen und kleine Snacks für unterwegs kreieren. In dieser süßen Form, ähnlich wie Hustenbonbons, naschen sogar Kinder gern vom gesunden Ingwer. Die kandierten Snacks sind außerdem besonders hilfreich auf langen Autofahrten, denn Ingwer ist ideal zur Linderung von Reisekrankheit!

Ingwer richtig kandieren

Um frischen Ingwer richtig zu kandieren, bedarf es etwas Zeit und Ruhe. Der Aufwand lohnt sich aber auf jeden Fall, denn das Ergebnis ist unwiderstehlich lecker. Wenn es doch schneller gehen soll, dann findest du weiter unten eine verkürzte Zubereitungsvariante. Für den kandierten Ingwer benötigst du folgende Zutaten: Frischen Ingwer, am besten aus dem Bio-Laden oder selbst angebaut 150 g Zucker je 100 g Ingwer optional eine Scheibe von einer Zitrone je 100 g Ingwer

ingwer-kandieren

Zuerst wird der Ingwer folgendermaßen vorbereitet:

  • Ingwer schälen. Am einfachst funktioniert das, indem du mit einem Löffel die Schale abschabst. Das geht schnell und du vermeidest unnötige Verschwendung der wertvollen Knolle.
  • Geschälten Ingwer in Scheiben, Streifen oder Würfel schneiden.
  • In einen Topf geben und mit Wasser bedecken.
  • Kurz aufkochen und dann 15-30 Minuten köcheln lassen, bis der Ingwer gar ist.

Die nachfolgenden Schritte werden fünfmal wiederholt.

Zwischen jeder Ausführung sollte der Ingwer 12-24 Stunden ziehen, damit er mittels Osmose durch und durch vom Zucker durchzogen und auf diese Weise konserviert wird. 30 g Zucker je 100 g Ingwer in den Topf geben. Langsam aufkochen lassen und dann Hitze reduzieren. Unter gelegentlichem Umrühren etwa 20 Minuten sanft köcheln lassen.

Im zweiten Durchgang werden optional Zitronenscheiben zur Mischung dazu gegeben, um den Geschmack zu verfeinern. Nach dem letzten Aufkochen sollte der Ingwer bis zu eine Stunde köcheln, bis er glasig geworden ist. Breite ihn anschließend auf Backpapier aus und lass ihn trocknen. Er schmeckt schon sehr gut, aber in etwas Zucker gerollt wird er noch fürs Auge aufgewertet.

kandierter-ingwer

Ingwer schnell kandieren

Wenn es schnell gehen soll, dann kannst du den ganzen Prozess auch stark verkürzen.Verwende dafür die doppelte Menge Wasser und gib alle Zutaten in einen Topf. Nach kurzem Aufkochen sollte die Mischung unter gelegentlichem Rühren so lange köcheln, bis das Wasser fast vollständig verdampft und der Ingwer glasig ist. Bei dieser Methode ist es ratsam, den Ingwer in dünne Streifen zu schneiden. Je dicker die Stücke sind, umso länger dauert der Prozess.

Kandierter Ingwer ist eine köstliche Leckerei mit zahlreichen Heilwirkungen, enthält aber auch jede Menge Zucker. Aus diesem Grund sollten immer nur geringe Mengen davon auf einmal gegessen werden – bei Hustenbonbons würde auch niemand die ganze Packung auf einmal vernaschen.

 

1,312 total views, 2 views today