Ich bin Arzt. Das letzte Mal erkläre ich, warum Pizza und Sandwiches das beste Essen zum Frühstück sind

Ernährungswissenschaftler sagen: Ein Stück Pizza oder ein warmes Sandwich ist eine gesunde und ausgewogene Frühstücksvariante als eine Schüssel Cornflakes mit Milch, schreibt Daily Mail. Außerdem enthalten beide Varianten oft die gleiche Anzahl an Kalorien.

Die Sache ist, dass das Fastfood berühmter Marken keinen Nährwert haben, nicht genug Protein und gesunde Fette enthalten. Aber da ist genug Zucker drin.

Es ist besser, mit einer Pizza oder einem Sandwich zu frühstücken, um das Gleichgewicht zwischen Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten den ganzen Morgen zu gewährleisten.

Die Erfahrung zeigt, dass eine Schüssel Müsli am Morgen nicht genug ist. Außerdem gibt sich nach ein paar Stunden wieder Hunger. Pizza aber befriedigt den Hunger.

In diesem Gericht gibt es alle wichtigen Lebensmittelgruppen – Gemüse, Fleisch, Getreide.

Stellen Sie sich vor: Cornflakes zum Frühstück zu essen kann mit Süßigkeiten verglichen werden. Denn der Zuckergehalt in diesen Produkten ist der gleiche!

Um das Frühstück nützlicher zu machen, müssen Sie Pizza aus Vollkornmehl machen, und für Sandwiches wählen Sie Brot aus Vollkornmehl, statt Wurst nehmen Sie gekochtes Huhn oder Brust, fügen Sie viel Gemüse oder Salatblätter, vermeiden Sie viel Mayonnaise oder Ketchup.

Experten sagen, dass eine Portion Müsli zum Frühstück mindestens 6 Gramm Ballaststoffe enthalten sollte. Dies wird helfen, Cholesterin und Blutzucker zu reduzieren.

Es ist besser, solche Flocken mit Naturjoghurt, Milch und Früchten zu kombinieren.

Nährwert eines Stückes Pizza:

  • Kalorien: 272
  • Fett: 10g
  • Proteine: 12 g
  • Kohlenhydrate: 33 Gramm
  • Zuckergehalt: 4 g

Nährwert einer Portion Cornflakes:

  • Kalorien: 110
  • Fette: 0 g
  • Proteine: 1 Gramm
  • Fette: 0
  • Kohlenhydrate: 26 Gramm
  • Zuckergehalt: 10 g

Hat der Artikel Ihnen gut gefallen? Vergessen Sie nicht, ihn mit den Freunden zu teilen!

1,328 total views, 1 views today