Eine natürliche Zahnpasta für gesunde Zähne

Wie wir alle wissen, ist Kokosöl eines der vorteilhaftesten Dinge, die wir in unserem Haushalt haben können. Es kann bei fast jedem Problem helfen. Kokosöl hat auch in der Zahnwelt einen Platz eingenommen und davon profitieren unsere Zähne ungemein. Zuerst wurde Kokosöl als Zahnpasta-Ersatz verwendet. Doch nun hat eine Studie herausgefunden, dass Kokosöl sogar bei Zahnlöchern Abhilfe schaffen kann! Kokosöl ist die perfekte Alternative zur herkömmlichen Zahnpasta, wenn man bedenkt, dass Kokosöl nicht mit schädlichen Chemikalien beladen ist und dazu noch diese schmerzhaften Löcher heilen kann

Die Studie

Wusstet ihr, dass Infektionen in der Mundhöhle bekannt dafür sind, die Entwicklung von Demenz, Schlaganfällen und Herzerkrankungen auszulösen? Kokosöl im Mund kann diese Infektionen beseitigen und gegen sie vorbeugen. Die Studie wurde am Athlone Institue of Technology durchgeführt und untersuchte die Rollen verschiedener Öle bei der Anwendung im Mundraum. Die Forscher fanden heraus, dass Kokosöl von allen getesteten Ölen das Beste war. Dies liegt daran, dass die natürlichen antibakteriellen Eigenschaften das Bakterienwachstum im Mund hemmen.

Dr. Damien Brady Lead, Forscher aus dieser Studie sagt: “die Einbeziehung von enzymmodifiziertem Kokosöl in Zahnhygieneprodukten wäre eine attraktive Alternative zu chemischen Zusätzen, insbesondere bei relativ geringen Konzentrationen. Denn mit zunehmender Antibiotikaresistenz ist es wichtig, dass wir unsere Aufmerksamkeit auf neue Wege zur Bekämpfung der mikrobiellen Infektion richten.” Wir sollten viel bewusster auf natürliche Mittel zurückgreifen. Wir können unserem Körper Gutes tun, indem wir die chemischen Produkte weglassen und uns auf Naturprodukte fokussieren.

Ein passendes englisches Sprichwort: “do something today that your future self will thank you for”

Die Kokosöl Zahnpasta

Zutaten

  • 6 EL Natron
  • 4-5 EL Kokosöl
  • 30 Tropfen Pfefferminzöl (ätherisch), alternativ kann auch 1 EL Birkenzucker genommen werden

Zubereitung

  1. Kokosöl kurz erhitzen, damit es flüssig wird
  2. Alle Zutaten zusammen mischen und gut verrühren
  3. Kalt werden lassen
  4. Am besten in einem geschlossenen Behälter aufbewahren (nicht im Kühlschrank)
  5. Einmal täglich umrühren


Kleiner Tipp: Öl ziehen. Einen Esslöffel Kokosöl in den Mund nehmen und flüssig werden lassen. Danach das Öl für ca. 20 min im Mund hin und her ziehen. Versucht in jede Lücke zu kommen. Sobald die Zeit um ist, das Kokosöl auf ein Stück Küchenrolle spucken und in die Mülltonne werfen. Nicht ins Waschbecken oder die Toilette! Eure Zähne werden viel gesünder sein und Mundgeruch hat auch keine Chance mehr.


Kokosöl Zahnpasta



Öl ziehen mit Kokosöl



Quellen
http://www.thejournal.ie
http://healinglifeisnatural.com
https://www.ait.ie/

988 total views, 2 views today