Ein Rezept, 100 Mal effektiver als eine Chemotherapie



Sind Zitronensaft und Soda Bikarbonat wirklich effektiver als eine Chemotherapie? Warum werden sie dann von Ärzten nicht empfohlen?
Glaube Sie nur nicht, dass der Krebs eine Krankheit unserer heutigen Gesellschaft ist. 1931 erhielt Dr. Otto Warburg den Nobelpreis für Medizin aufgrund seiner Forschungsarbeiten über Krebs. Zu jener Zeit gab es noch kein Fastfood, auch nicht so viele Pestizide wie heute, die Luft war reiner und der Stress war bei weitem nicht so groß. Woher kommt also der Krebs?

In seinem Bericht hielt Dr. Warburg fest, dass man den Krebs nicht besiegen kann. Es war auch die Zeit, wo die Lebenserwartung der Menschen drastisch zu steigen begann und die Regeneration der Körperzellen nicht mehr Schritt halten konnte, was auch heute noch der Fall ist.

Dr. Warburgs Erkenntnisse gerieten in Vergessenheit, bis man 1970 ein Rezept mit Zitronensaft und Soda Bikarbonat analysierte. Damals führte man 20 Laborexperimente durch und dessen Resultate waren derart klar und deutlich, dass man die Art der Krebsbehandlung für immer ändern hätte müssen.

Es geschah aber nicht und es gibt auch keine angemessene Erklärung dazu.

Das geheime Rezept

Das Rezept der natürlichen Chemotherapie, welche nur die krebsartigen Zellen zerstört nicht aber die gesunden Körperzellen (das ist das größte Problem der medizinischen Chemotherapie), ist simpel.

Nehmen Sie 2 Teelöffel Saft einer Zitrone (halbe Zitrone) einen halben Teelöffel Soda Bikarbonat (achten Sie darauf, dass es nicht in Berührung mit Aluminium kommt) und übergießen es mit 2,5 dcl Wasser. Das trinken Sie 4-Mal am Tag, auch als Prävention geeignet.

Legen Sie Wert darauf, dass Sie natürliche Zitronen verwenden, welche ohne chemischen Dünger auskommen, da ihre Wirkung deutlich größer ist.

Was meint die Medizin dazu?

Eigentlich nicht viel. Es gibt keinen direkten Beweis für die heilende Wirkung von Zitronensaft auf die Entstehung von Krebs. Die Zitrone hat eine starke antimikrobielle Wirkung, was den Wachstum von Mikroorganismen hemmt (z.B. Bakterien,…), reguliert den Blutdruck, ist ein leistungsstarkes Antidepressivum und mindert das Stressgefühl. Außerdem habe alle die an Krebs erkranken einen übersäuerten Körper. Es ist bekannt das Krebszellen in einem basischen Körper nicht überleben.

Da aber fast alltäglich neue Allheilmittel auf den Markt kommen, gilt es auch die Zitrone und das Soda Bikarbonat zu hinterfragen. Abschließend eine Bemerkung eines onkologischen Patienten: „Ich habe noch nicht gehört das jemand an zu viel Zitrone bzw. Soda gestorben ist, aufgrund von Chemotherapie jedoch schon“.

10,554 total views, 3 views today