5 Situationen im Haushalt, in denen Salz dein Retter in der Not ist!

Ab jetzt nur noch damit

Salz ist etwas, das nun wirklich jeder im Haus stehen hat. Es gibt viele verschiedene Arten davon: grobes Meersalz in der Mühle, normales Tafelsalz, oder auch rosa Himalaya Salz. Wenn du diesen Artikel fertig gelesen hast, wirst du sowieso gleich eine große Packung kaufen gehen. Wir wussten bisher auch nicht, genau wie nützlich es im Haushalt wirklich ist. Außerdem kostet es fast nichts und ist viel natürlicher, als chemische Mittel vom Supermarkt.

 

Vor allem bei einem bestimmten Unfall ist es der Retter in der Not.

1. Rotwein
Wir haben immer eine Menge Spaß dabei, Leute einzuladen und einen geselligen Abend zu veranstalten. Eher weniger lustig ist es, wenn ein Glas Rotwein auf den weißen Teppich ausleert. Glücklicherweise ist es dank einem praktischen Tipp für den Teppich doch noch nicht zu spät! Tupfe erstmal so viel Rotwein wie es geht mit Küchenpapier auf. Bloß nicht reiben, sonst verteilt es sich nur noch mehr! Streue dann so viel Salz auf den Fleck, dass man kein Rot mehr sieht. Lass den Fleck jetzt so trocknen. Es saugt den ganzen Wein auf, so dass du das restliche Salz danach nur aufsaugen musst.

2. Ei
Hattest du einen Unfall mit der Eierbox? Wenn die Eier aufgehen und das Eigelb überall landet, wird bald alles unglaublich kleben. Das geht so schnell, dass man echt schnell aufputzen muss. Streue Salz über die Eigelb-Flecken. So klebt es weniger und du kannst es besser aufwischen.

3. Feuer
Wir hoffen wirklich, dass du diesen Trick nie gebrauchen wirst. Es kann aber schnell passieren, dass Flammen in der Pfanne entstehen. In diesem Fall handelt es sich um einen Fettbrand, in dem das Öl in der Pfanne zu sehr erhitzt wurde. Ganz wichtig ist, niemals Wasser darauf zu schütten! Dadurch entsteht nämlich eine gefährliche Fettexplosion. Besser ist, einen Deckel auf die Flammen zu legen um sie zu ersticken. Keinen Deckel parat? Dann schnapp dir Salz und streue es über das Feuer, bis es ausgeht. Das löscht solche Feuer erstaunlich gut.

4. Verstopfter Abfluss
Musstest du schon öfter einen Klumpen Haare aus dem Duschabfluss fischen? Dann kannst du froh sein, dass es nicht tiefer in den Rohren stecken geblieben ist. Wenn der Abfluss doch mal so richtig verstopft, kannst du es mit dieser Methode versuchen: mische eine Viertel Tasse Backpulver mit einer Viertel Tasse Salz. Gieße das den Abfluss, der Dusche oder des Waschbeckens, runter und anschließend eine Tasse Essig hinterher. Es wird richtig anfangen zu sprudeln und schäumen, was dazu führt, dass sich die Blockade auflöst und abspült.

 

5. Ameisen
Keiner mag sein Haus mit Ameisen teilen. Doch vor allem im Sommer passiert eine solche Plage häufig und man versucht alles, sie loszuwerden. Wir haben schon öfter über Tricks gegen Ameisen geschrieben, aber der hier ist neu: streue eine Linie aus Salz auf die Stellen, über die sie ins Haus kommen. Die Ameisen werden es nicht überqueren und dich in Ruhe lassen.

Schau dir das Video für noch mehr Hacks an!

 

Quelle: Household HackerVinepair | Bild: Videostandbild

2,678 total views, 1 views today