2 Zentimeter längere Haare in nur wenigen Tagen? In Indien kennt jede Frau diese 7 Tricks für schnelleres Haarwachstum!

Viele Inder und Inderinnen haben traumhafte Haare: Sie sind voll, dick und sehen supergesund aus. Wer würde sich nicht eine solche Haarpracht wünschen? Die Inderin Meet Sushmita ist eine Expertin beim Thema „Haare“.  Die Videobloggerin verrät nun ihre 7 Geheimnisse für volles und schönes Haar. Auch gegen Haarausfall helfen die Tipps. Probiere sie doch einmal aus!

 

1. Pantothenol-Maske 

Dexpanthenol ist ein Provitamin des Vitamins B5. In der Haut wandelt es sich in Pantothensäure um. Diese Chemikalie sorgt für eine Gesunderhaltung der obersten Hautschicht. Pantothenol stellt die Haarfollikel wieder her und trägt so zu einer Verminderung des Haarverlustes bei. Wasche dein Haar einfach ganz normal und verwende Pantothenol als Gel oder Schaum zur zusätzlichen Haarreinigung. Wenn du es auch in die Haarlängen gibst, wird das Haar geglättet und das statische Aufladen nach dem Trocknen wird verhindert.

2. Apfelessig 

Wasche deine Haare doch einmal mit Apfelessig. Er aktiviert die Haarfollikel, sodass deine Haare schneller wachsen und Haarausfall verhindert wird.

Merkenwww.ihr-wellness-magazin.de11913Ihr-Wellness-Magazin.deGesundheit – Tipps und Mittel

3. Eier und Cognac 

Eier enthalten wertvolle Proteine und im Cognac befinden sich Tannine. Diese beiden Zutaten werden dir dabei helfen, volleres Haar zu bekommen. Du musst dazu zwei rohe Eier (natürlich ohne Schale) mit einem Glas Cognac zusammen in einen Mixer geben. Die Mischung trägst du dann auf deine Kopfhaut auf. Wenn du die Mischung auf deiner ganzen Haarpracht anwendest, solltest du noch etwas Olivenöl hinzugeben. Das verleiht deinem Haar Geschmeidigkeit.

4. Kaltwasser-Dusche 

Spüle deine Kopfhaut mit kaltem Wasser. Das regt die Durchblutung an, sodass das Haarwachstum beschleunigt wird. Spüle deine Haare einfach mit kaltem Wasser durch, nachdem du sie gewaschen hast.

Pixabay

5. Proteinmaske 

Proteine lassen die Haare sprießen. Schlage 2 Eier auf, trenne das Eigelb vom Eiweiß und trage anschließend nur das Eiweiß auf deine Kopfhaut auf.

6. Ätherische Öle 

Nutze z.B. Rosmarin-, Thymian-, Mandel-, Lavendel- und Jojobaöl. Diese ätherischen Öle haben einen positiven Effekt auf die Kopfhaut, da sie viele Vitamine und andere pflanzliche Komponenten enthalten. Vermische die Öle und füge sie zu einer Kokosnussöl-Maske hinzu. Diese Maske lässt du dann 2 bis 3 Stunden einwirken. Damit du die Ölmaske anschließend wieder richtig entfernst, solltest du sie mit einem Shampoo von deinen Haaren abwaschen, am besten mit einem Tiefenreinigungsshampoo.

MerkenEAT SMARTER4BeckySelbst gemacht

7. Aloe-vera-Gel

Wenn du eine Aloe-vera-Pflanze zuhause hast, solltest du das Gel aus einem Blatt extrahieren. Dies tust du, indem du die Blätter in der Mitte durchschneidest. Das Gel fördert nämlich das Haarwachstum. Massiere es in die Haarwurzeln ein und lass es 2 Stunden lang einwirken.

YouTube/Dessy GT

Du kannst deine Haare jedoch auch mit der sogenannten “Inversion”-Methode wachsen lassen. Im Video wird gezeigt, wie es funktioniert (auf Englisch):

Wenn du also auch volleres Haar haben möchtest, dann nichts wie ran an die Öle, Eier und sonstigen natürlichen Mittelchen. Wenn man sich die Haare der Inderin Meet so ansieht, will man diese Tipps sofort ausprobieren!

3,789 total views, 1 views today