15 Zutaten in McDonald’s Pommes sind verbunden mit Hirnschäden, Autoimmunerkrankungen und Krebs!

Eine kürzliche Expose vom Herstellungsprozess der McDonalds Pommes offenbarte eine Reihe von Zutaten, die in Verbindung gebracht werden mit Hirnschäden, Autoimmunerkrankungen, Krebs und vielem mehr.

Grant Imahara, von Mythbusters fame besuchte vor kurzem die McDonalds Pommes Fabrik um genau herauszufinden, aus was die McDonalds Pommes bestehen. Während des Prozesses fand Imahara diese Bestandteile heraus:

  • Kartoffeln
  • Canola Öl
  • Sojaöl
  • Hydriertes Sojabohnenöl
  • Natürliches Rindfleisch-Aroma
  • Hydrolisierter Weizen
  • Hydrolisierte Milch
  • Zitronensäure
  • Dimethylpolysiloxan
  • Dextrose
  • Saures Natriumpyrophosphat
  • Salz
  • Hydriertes Öl
  • TBHQ (Tertiär Butylhydrochinon)

DIE DREI HAUPT-TÄTER

1. DIMETHYLPOLYSILOXAN

Das ist eine Verbindung, die üblicherweise in Aquarium-Dichtstoffen, Haarspülungen und Knetmasse verwendet wird,. Manchmal kann es sogar Formaldehyd enthalten, eine bekannte toxische Chemikalie, die in Verbindung gebracht wurde mit Allergien, Autoimmunerkrankungen und Krebs.

2. TBHQ, ODER TERTIÄR BUTYLHYDROCHINON

Das ist eine Art Phenol das verwendet wird um eine Verschlechterung der Nahrung zu verhindern, jedoch wird es auch häufig in Substanzen wie Parfums und Biodiesel gefunden.

3. HYDRIERTES SOJABOHNENÖL

Dieses Öl ist in die Kritik gekommen für die ungesunden Auswirkungen, die es auf Menschen hat, die es regelmässig konsumieren. Nach Ansicht der Forscher an der Harvard School of Public Health und der Brigham and Women’s Hospital in Boston passieren in den Vereinigten Staaten mindestens 100’000 Herz-Todesfälle die hätten verhindert werden können ”wenn Menschen Trans-Fettsäuren mit gesünderen nicht hydrierten oder einfach ungesättigten Ölen ersetzt hätten.”

Hinweis:

Die Freigabe dieser Informationen für die Öffentlichkeit ist Teil dessen, was McDonald’s ”Unsere Nahrung. Deine Fragen” Kampagne nennt, die eine Initiative ist, um Ernährungsinformationen mehr verfügbar zu machen für Kunden.

Obwohl Mc Donald’s ihre Zutaten-Informationen mehr transparent macht aufgrund der Kundennachfrage, haben sie keine Hinweise darauf gegeben, ihre Zutaten zu ändern aus dem gleichen Grund.

1,641 total views, 1 views today