Zehn Tipps für gesunde Ernährung

7 total views, 1 views today

Gesunde Ernährung ist einfacher, als viele glauben – wer sich an diese Tipps hält, tut seinem Körper etwas Gutes.

Sicher hat jeder, der sich gesund ernähren und ein paar Pfunde verlieren möchte, schon zahlreiche Expertenratschläge befolgt: Kohlenhydrate nur am Morgen, viel Obst und Gemüse, eiweißreiche Ernährung – all diese Diät-Tipps sollen uns bei einer gesunden Ernährung unterstützen. Doch welche davon sind wirklich nützlich? Diese zehn Tipps helfen dabei, sich tatsächlich gesünder zu fühlen.

Die Auswahl macht’s

1. Gesunde Ernährung bedeutet, sich abwechslungsreich zu ernähren. Wer häufig zu verschiedenen Lebensmitteln greift, führt seinem Körper alle wichtigen Stoffe zu.

2. Insbesondere Vollkorn sollte nach Möglichkeit immer Weißmehl ersetzen.

Obst und Gemüse

3. Täglich sollten wir fünf Portionen Obst und Gemüse zu uns nehmen. Das können auch frische Smoothies ohne Zusätze sein.

4. Bei der Zubereitung sollte man in jedem Fall auf eine schonende Zubereitung achten, damit keine Inhaltsstoffe verloren gehen.

Tierische Produkte

5. Wer nicht bewusst darauf verzichtet, sollte auch regelmäßig Milchprodukte und tierische Lebensmittel wie Fisch und Fleisch auf dem Speiseplan haben.

Fett, Zucker, Salz

6. Fett ist in geringem Maße durchaus wichtig für den Körper.

7. Auf Zucker in Gummibärchen und Kuchen, sowie auf zu viel Salz von Chips kann er hingegen gut verzichten.

Genügend trinken, langsam essen

8. Täglich sollte man mindestens zwei Liter Wasser zu sich nehmen – auf gesüßte Getränke sollte man so gut es geht verzichten.

9. Außerdem: Bewusst genießen! Wer vor dem Fernseher isst, lenkt sich ab und verliert das Gefühl dafür, wann Schluss sein sollte.

Ausreichend bewegen

10. Pro Tag sollte man sich mindestens eine Stunde lang bewegen. Schon kleine Spaziergänge in der Mittagspause helfen dabei, sich wohler zu fühlen.