Zahnstein selbst entfernen – Hausmittel

725 total views, 2 views today

Viele Menschen leiden unter Zahnstein, der durch die Ablagerung von im Speichel befindlichen anorganischen Substanzen (z. B. Phosphat und Calcium) entsteht. Zum Leidwesen der von Zahnstein betroffenen, kann der unschön aussehende Zahnstein weder durch Mundspülungen, noch durch intensives Putzen der Zähne richtig entfernt werden.

Hier finden Sie dennoch einige hilfreiche Tipps, die zu einer Besserung führen können!

Zahnstein selber entfernen – wie geht das?

Abgesehen von der professionellen Zahnsteinentfernung durch einen Zahnarzt, kann man mit Hausmitteln auch selbst den Zahnstein entfernen.

Hauptverantwortlich für Zahnstein sind vor allem mineralreiche Lebensmittel und verschiedene Getränke, wie

  • Kaffee
  • Tee
  • alle Formen von Zucker
  • säurehaltiges Obst
  • mit vielen Mineralen angereichertes Mineralwasser
  • Nikotin

Dem Zahnstein vorbeugen

Um das Entstehen von Zahnstein zu verhindern bzw. zu verlangsamen, ist eine regelmäßige und gründliche Zahnhygiene unumgänglich.

Zudem kann man auch mit gewissen Lebensmitteln die Zähne vor Zahnstein schützen.

Welche Lebensmittel schützen?

Eines davon ist Käse, der die Zähne durch eine lang anhaltende Fett- und Eiweißschicht schützt und das Wachstum von schädlichen Bakterien hemmt.

Durch das Essen von Käse wird die Bildung von Speichel gefördert, der wiederum die im Mund entstandenen Säuren verwässert und weniger aggressiv macht. Somit können diese Säuren schwerer in die Außenschicht der Zähne eindringen.

Des Weiteren können sich von Zahnstein betroffene Zähne durch den Verzehr von Käse wieder besser erholen.

Mit Hausmittel Zahnbelag selber entfernen

Wer nicht gerne zum Zahnarzt geht, stellt sich gewiss des Öfteren die Frage:

Kann man Zahnstein selber entfernen?

Die Antwort lautet ja, den selber Zahnstein entfernen ist eigentlich ganz einfach!

Eine altbewährte Methode, um Zahnstein selbst entfernen zu können, ist Backpulver.

Die im Backpulver enthaltenen Substanzen, wie z. B. Natriumhydrogenkarbonat, sorgen gemeinsam mit Wasser dafür, dass sich durch einen Schmirgeleffekt der Zahnstein von selbst löst. Auch die Anwendung ist denkbar einfach:

Zum Aufhellen der Zähne genügt es, wenn man etwas Backpulver auf die Zahnbürste gibt, mit ein wenig Wasser vermischt und sich damit gründlich die Zähne putzt.

Zahnstein selbst entfernen – die Essigmethode

Wie kann ich Zahnstein mit Essig selbst entfernen? Nun, diese Behandlungsweise, um Zahnbelag selbst entfernen zu können, hat sowohl Befürworter, als auch Gegner.

Denn obwohl der Zahnstein mit Essig entfernt werden kann, greift die Essigsäure auch den Zahnschmelz an.

Bei der Anwendung aber auf keinen Fall puren Essig, sondern eine 50:50 Mischung mit Wasser verwenden.

Zahnbelag selber entfernen – Zitrone, Teebaumöl und Erdbeeren können helfen

Den Zahnbelag mit Teebaumöl selber entfernen ist aufgrund des Geschmacks nicht jedermanns Sache.

Dafür genügen zwei Tropfen Öl, die man im Zahnputzbecher in Wasser auflöst.

Ein weiteres bekanntes Hausmittel, um Zahnstein selber entfernen zu können, ist eine Zitronenscheibe, die man zehn Minuten lang auf den Zahnstein drückt. Dadurch löst sich der Zahnstein von selbst und kann dann mit einer Zahnbürste beseitigt werden.

Derselbe Effekt wird auch Erdbeeren nachgesagt, die in der Anwendung gleich wie eine Zitrone zu behandeln sind.

Schallzahnbürste – Zahnstein selbst entfernen

Normalerweise wird eine Zahnsteinentfernung mit Ultraschall von einem Zahnarzt durchgeführt.

Ähnlich dem Ultraschall kann man Zahnstein auch mit Schallzahnbürsten selbst entfernen. Diese speziellen Zahnbürsten schwingen zwar nur im Bereich von 250 und 350 Hz und somit außerhalb des Ultraschallbereiches, sind aber dennoch für das Entfernen von Zahnstein bestens geeignet.

Allerdings muss dabei eine eigene Zahncreme verwendet werden.

Zusätzliche Hausmittel und Tipps zur Entfernung von Zahnbelag

Das beste Hausmittel gegen Zahnstein ist wohl das Zähneputzen, das unter besonderem Augenmerk auf die Zwischenräume zumindest 2 x am Tag erfolgen sollte.

In Ergänzung zu den bereits erwähnten Hausmitteln, kann man Zahnstein auch folgendermaßen selber entfernen bzw. vorbeugen.

Weitere Tipps

  1. Verwendung von Xylit enthaltenden Pflegekaugummis zur Bekämpfung der Säuren und Bakterien
  2. Mundspülungen
  3. weiche Zahnbürsten
  4. Verzicht auf schwarzem Tee, Rauchen und Rotwein
  5. einen Teelöffel Olivenöl in den Mund nehmen und durch die Zähne ziehen
  6. nach dem Essen Grünen Tee trinken
  7. Äpfel (z. B. die Apfelsorten Graue Renette, Boskop) als Zwischenmahlzeit essen
  8. Behandlung der Zähne mit einer Myrrhetinktur aus der Apotheke