Wusstest du, dass Light-Getränke dick machen?

44 total views, 2 views today

Viele bevorzugen Light-Getränke, um ihr Gewicht zu halten, da diese weniger Zucker enthalten. Auch wenn jeder weiß, dass Erfrischungsgetränke nicht unbedingt gesund sind, schmecken sie lecker und viele möchten deshalb nicht darauf verzichten.

Doch sind Light-Getränke wirklich leichte Kost? Verschiedene Studien haben genau das Gegenteil belegt: Damit nehmen Gewicht und Taillenumfang nämlich zu, gleichzeitig steigt die Gefahr für Diabetes. Wir laden dich ein, mehr über dieses Thema zu erfahren, lies einfach weiter. 

Sind Light-Getränke wirklich light?

Eine Studie der University of Texas hat belegt, was viel seit Langem ahnen: Light-Getränke unterscheiden sich kaum von normalen Erfrischungsgetränken und erhöhen sogar das Risiko für Übergewicht und ungesundes Bauchfett.

Diese 9-jährige Studie hat die Konsumgewohnheiten von 900 Probanden aus den Vereinigten Staaten, Mexiko und Europa untersucht. Die Teilnehmer wurden in 3 Gruppen unterteilt: 

  • Gelegenheitskonsumenten von Light-Getränken (1-3 Gläser pro Woche).
  • Regelmäßige Konsumenten von Light-Getränken (über 5 Gläser pro Woche).
  • Personen, die diese Getränke niemals trinken.

Das Ergebnis der Studie ist erstaunlich. Bei der ersten Gruppe konnte eine Zunahme des Bauchumfangs von 2,54 – 5 cm festgestellt werden, die regelmäßigen Konsumenten nachmen durchschnittlich um 7, 62 cm zu. Bei der dritten Gruppe war kaum eine Veränderung festzustellen (eine Zunahme von weniger als 2 cm), da die meisten Teilnehmer dieser Gruppe auf ihre Ernährung achteten und auf zuckerhaltige und Light-Getränke verzichteten.

Schlussfolgerung

  • Light-Getränke sind kalorienreich.
  • Die Leiterin dieser Studie, Sharon Fowler, erklärt, dass Light-Erfrischungsgetränke in direktem Zusammenhang mit ernsthaften Erkrankungen, wie Diabetes, Herzinfarkt und insbesondere Fettleibigkeit, stehen.
  • Die Resultate dieser Studie werden natürlich auch durch den Lebensstil der Teilnehmer beeinflusst. Wer 2 Mal im Monat ein Light-Getränk trinkt und ein aktives Leben ohne übermäßigen Fett- und Zuckerkonsum führt, hat keine Konsequenzen zu fürchten. Das Risiko beginnt bei 4 oder mehr Gläsern pro Woche, Bewegungsmangel und unausgewogener Ernährung. Dies führt allmählich zu mehr Bauchspeck, was die Gesundheit sehr negativ beeinflussen kann. 

Weitere Risiken von Light-Getränken

Süßstoffe

Light-Getränke beinhalten einen sehr hohen Anteil an Süßstoffen. Wenn diese regelmäßig eingenommen werden, lässt unser Geschmackssinn nach und nimmt z. B. den süßen Fruchtgeschmack nicht mehr war.

Erhöhtes Risiko für Diabetes Typ II

Wenn du täglich 1 Dose eines Light-Getränkes einnimmst, solltest du wissen, dass damit das Risiko für Diabetes II um 36% steigt. Darüber hinaus wird durch diese Angewohnheit der Blutdruck erhöht und die Cholesterinwerte verschlechtert. Insbesondere am Bauch setzen sich in der Folge gerne Fettpölsterchen an.

Keine Nährstoffe

Erfrischungsgetränke schmecken zwar lecker und gerade an heißen Sommertagen sehr erfrischend, sie enthalten jedoch keinerlei Nährstoffe (Vitamine oder Mineralien). Außerdem wirken sie stimulierend und sorgen für mehr Durst, anstatt diesen zu löschen. Es macht also keinen Sinn, normale Erfrischungsgetränke durch Light-Getränke zu ersetzen. 

Auslöser von Kopfschmerzen

Wenn du an Migräne leidest, solltest du auf kohlensäurehaltige Getränke vollkommen verzichten, egal ob light oder normal.

Schlecht für die Zähne

Sowohl light als auch normale Softdrinks sind für die Zähne sehr schädlich, da sie den Zahnschmelz schwächen. Dies ist auf die darin enthaltene Zitronensäure zurückzuführen. Du solltest deinem schönen Lächeln zuliebe also lieber auf kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke verzichten.

Schlecht für die Knochen

Frauen, die bereits an Knochenproblemen leiden, sollten auf jeden Fall auf Erfrischungsgetränken wie Cola&Co verzichten, da diese Phosphat enthalten, das den Knochenabbau fördert.

Schlecht für die Herzgesundheit

Schaden Light-Getränke der Herzgesundheit? Da bei übermäßigem Konsum die Cholesterin- und Blutdruckwerte negativ beeinflusst werden, leidet auch das Herz daran.

Kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke sind ungesund, auch wenn sie noch so gut schmecken. Du solltest dich durch den Zusatz „Light“ nicht irreführen lassen: Auch diese Softdrinks sind schädlich und machen dick.