Wissen Sie, was in Ihrem Körper passiert, wenn Sie einen Monat lang, jeden Tag, zwei Bananen essen?

Bananen sind eine Frucht voller Nährstoffe, Vitamine, Ballaststoffe, Mineralien und natürlichem Zucker.

Es besteht kein Zweifel, dass sie köstlich sind! Ich esse mindestens 3-4 Bananen pro Woche, aber nach dem Lesen könnte ich mir sogar vorstellen, noch mehr Bananen zu essen. Und Sie sollten es auch…

Was passiert, wenn man jeden Tag zwei Bananen isst? Viele gute Dinge, stellt sich heraus.

Bananen bekämpfen Stress

Stress ist ein echtes Gesundheitsproblem in unserem Teil der Welt, und mehr und mehr Menschen suchen Hilfe für diese Art von Problemen. B-Vitamine haben für uns eine grundlegende Bedeutung für die Fähigkeit, Stress zu widerstehen. Bananen sind sehr reich an Vitamin B und können deshalb fantastisch gegen Stress eingesetzt werden.

Gut für das Herz

Bananen können helfen Bluthochdruck zu verhindern und schützen Sie deswegen vor dem Risiko eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts.

Bananen enthalten etwas Natrium, sind aber sehr reich an Kalium, das das Herz schützt und eine gefäßerweiternde Wirkung besitzt. Bananen helfen nicht nur Bluthochdruck zu vermeiden, sondern dienen auch dafür den Blutdruck zu senken.

Reduzieren Sie das Risiko von Asthma

Kinder essen gerne Bananen, deshalb ist es perfekt, dass sie voller wichtige Vitamine sind. Eine Studie des Imperial College of London zeigte, dass Kinder, die täglich eine Portion aßen, ein 34 Prozent geringeres Risiko für Asthmaanfälle hatten.

Verbessern Sie Ihren Eisenmangel

Bananen sind perfekt für Menschen, die an Anämie leiden. Ihr Körper benötigt Eisen, um rote Blutkörperchen und Hämoglobin zu produzieren. Essen Sie also Bananen, um die Blutzufuhr zu Ihrem Körper anzuregen.

Reich an Vitamin B6

Bananen enthalten auch viel Vitamin B6. Einige Forscher glauben, dass sie deshalb mithelfen können, klassische PMS-Symptome wie Stimmungsschwankungen zu lindern. Das Eisen, welches in den Bananen steckt, hat sich auch als wirksam bei der Verringerung von PMS-Symptomen erwiesen.

Gut für den Magen

Studien mit kranken Kindern in Bangladesch haben gezeigt, dass Bananen Verstopfung und Durchfall reduzieren können.

Der hohe Ballaststoffgehalt von Bananen hilft, den Stuhlgang zu verbessern, und bei Durchfall können Bananen helfen, den Elektrolythaushalt im Körper, insbesondere Kalium, wiederherzustellen.

Holen Sie sich mehr Energie

Sportler essen oft Bananen, um das Energieniveau zu erhöhen. Es macht Sinn, weil die Frucht drei natürliche Zuckerarten enthält – Saccharose, Fruktose und Glukose – zusätzlich zu den Ballaststoffen.

Eine Banane gibt einen sofortigen, dauerhaften und signifikanten Anstieg an Energie. Untersuchungen haben ergeben, dass 2 Bananen 90 Minuten lang genügend Energie für ein anstrengendes Training liefern!

Bananen sind gut für das Gehirn

Das Gehirn braucht bestimmte Dinge, um zu funktionieren. Unter anderem benötigt es Glukose und Kalium als Brennstoff, und Bananen sind reich an Kalium und Glukose.

Darüber hinaus enthält eine mittelgroße Banane 37 mg Magnesium, ein Mineral, das hilft, das Gehirn fit und funktionsfähig zu halten.

Enthält Glückshormone

Studien haben gezeigt, dass Bananen Ihnen helfen können, depressive Syndrome zu überwinden,

da sie hohe Konzentrationen der Aminosäure Tryptophan enthalten, eine Substanz, die im Körper in Serotonin umgewandelt wird. Außerdem, ist Tryptophan die seltenste Aminosäure. Bananen sind also besonders wertvoll für uns. Serotonin insbesondere, ist ein Signalstoff, das allgemein als „Freudenhormone“ des Körpers bezeichnet wird.

Wussten Sie, dass der tägliche Verzehr von Bananen so viele Vorteile bringt? 

1,741 total views, 1 views today