Wirkungsvolle Hausmittel gegen Schuppen

65 total views, 1 views today

Schuppen sind ein häufig auftretendes Problem, das die Kopfhaut betrifft und für viel Unbehagen sorgen kann. Wer Schuppen hat, leidet häufig unter Juckreiz und oft auch kratzen diese am Selbstbewusstsein der Betroffenen. 

Was fördert die Entstehung von Schuppen?

Es gibt viele Faktoren, die Schuppen verursachen können, unter anderem Stress, Dermatitis oder hormonelle Veränderungen. Glücklicherweise gibt es viele Hausmittel, die dafür sorgen können, dass Schuppen in kurzer Zeit verschwinden.

Bei dieser Gelegenheit werden wir Ihnen einige wichtige Tipps geben, die Sie anwenden können, um dieses Problem zu lösen.

Spülungen auf Zitronenbasis

Kochen Sie die Schalen von drei Zitronen in einem Liter Wasser. Lassen Sie das Wasser abkühlen und geben Sie es auf Haare und Kopfhaut. Nach einer Einwirkzeit von zehn Minuten spülen Sie das Zitronenwasser wieder aus; wiederholen Sie diesen Vorgang mindestens zweimal pro Woche um gute Ergebnisse zu erzielen.

Behandlung mit Bockshornklee

Für dieses Hausmittel nehmen Sie Bockshornkleesamen und lassen diese über Nacht einweichen (eine Tasse ist genug). Am nächsten Tag stellen Sie daraus eine Paste her und massieren diese auf der Kopfhaut ein. Lassen Sie die Maske zwanzig Minuten einwirken und spülen Sie sie dann mit kaltem Wasser aus. Diese Maske können Sie mehrmals wöchentlich auftragen,  auch bei Akne und Haarausfall ist diese Behandlung sehr wirksam.

Behandlungen mit Aloe Vera Gel

Aloe Vera enthält viele antibakterielle und antifungale Eigenschaften, die dafür sorgen, dass die Kopfhaut schneller von Schuppen befreit wird. Für diese Antischuppenkur reiben Sie einfach etwas Aloe Vera Gel auf die Kopfhaut und lassen dieses eine halbe Stunde einwirken. Danach waschen Sie das Gel mit einem milden Shampoo aus. Wenn Sie möchten, können Sie die Behandlung mindestens zweimal die Woche anwenden.

Behandlung mit roter Beete und Ingwer

Diese Behandlung ist effektiv und einfach in der Anwendung, denn Sie benötigen dazu nur ein kleines Stück Ingwer und eine ganze Rote Beete. Mixen Sie die Zutaten mit etwas Wasser im Mixer zu einer glatten Paste und geben Sie diese auf die Kopfhaut. Lassen Sie die Maske über Nacht einwirken. Waschen Sie die Haare am nächsten Tag wie gewohnt.

Behandlung mit Neemblättern

Lassen Sie zehn Neemblätter 30 Minuten lang kochen. Anschließend gießen Sie das Wasser ab und lassen die zerkleinerten Blätter auf dem Haar für eine Stunde einwirken. Danach waschen Sie das Haar vorsichtig.

Hausmittel mit Basilikum und Amla

Basilikum wird seit langer Zeit als wirksames Heilmittel und medizinische Pflanze anerkannt. Sie besitzt viele Nährstoffe und bietet eine Vielzahl an Vorteilen für Ihre Gesundheit.

Um die Pflanze auch gegen Schuppen nutzen zu können, nehmen Sie einfach einige Blätter und zerkleinern Sie sie  zu einer Paste. Fügen Sie dann das Amlapulver hinzu und geben Sie die Mischung auf die Kopfhaut. Lassen Sie sie eine halbe Stunde auf der Kopfhaut einwirken.

Vergessen Sie nicht…

Die Hausmittel gegen Schuppen, die wir Ihnen hier empfehlen, sind sehr effektiv. Probieren Sie sie einfach aus um herauszufinden, welches bei Ihnen am besten wirkt. Probieren Sie allerdings nicht alle auf einmal aus! Sonst kann es zu Wechselwirkungen kommen statt die gewünschten Resultate zu erhalten.

Wenn Sie trotz der Anwendung aller hier aufgeführten Hausmittel kein gutes Ergebnis erzielen, sollten Sie einen Spezialisten zu Rate ziehen, da es sich dann um ein schwierigeres Gesundheitsproblem handeln könnte, das medikamentös behandelt werden muss.