Wirksame Behandlung gegen schlaffe Haut

388 total views, 4 views today

Die meisten Frauen machen sich sorgen wegen Altersanzeichen, die sich beispielsweise bemerkbar machen, wenn die Haut an Straffheit und Elastizität verliert. 

Die kontinuierliche Einwirkung freier Radikaler, die verminderte Kollagen- und Elastinproduktion sowie eine schlechte Ernährung können das Hautbild direkt beeinflussen und zu Falten, Flecken und anderen altersbedingten Schönheitsmakeln führen.

Es gibt zwar verschiedenste Methoden zur Vorsorge und Behandlung, doch viele betrachten es als sehr beschwerlich, diese in die tägliche Schönheitsroutine einzubauen. 

Dazu kommt, dass kosmetische Beandlungen oft kostspielig sind und sich diese nicht jeder leisten kann.

Doch es gibt preiswerte natürliche Alternativen, die man einfach zu Hause herstellen kann, um das Hautbild verbessern, ohne dass dafür schädliche Chemikalien notwendig sind.

In unserem heutigen Artikel zeigen wir dir, wie du eine einfache Behandlung gegen schlaffe Haut herstellen kannst. Damit wirst du die gewünschten Resultate erzielen, wenn du in der Anwendung konstant bleibst.

Behandlung gegen schlaffe Haut

Die regelmäßige Behandlung mit diesem Hausmittel kann helfen, das Hautgewebe zu straffen.

Die Zusammensetzung fördert die natürliche Elastizität und verringert den Verlust von straffenden und junghaltenden Substanzen. 

Die Behandlung enthält für die Haut essentielle Nährstoffe und ist deshalb ein ausgezeichnetes Pflegemittel.

Alle Zutaten für dieses Schönheitsmittel sind völlig natürlich und helfen sowohl gegen Schlaffheit als auch gegen Falten, Dehnungsstreifen, Cellulite und andere Beschwerden.

Dabei werden die Vorzüge von Tonerde mit Schwarztee, Olivenöl, Kaffeesatz und Haselnussextrakt kombiniert.
Diese Zutaten dringen gut in die Haut ein und fördern die Durchblutung und Sauerstoffversorgung. 
Es handelt sich um ein Produkt, das für jeden geeignet ist und mit einfach erhältlichen Zutaten ganz leicht hergestellt werden kann.

Zutaten

  • 1 Tasse Tonerde (150 g)
  • 1 Beutel Schwarztee
  • 4 Esslöffel Olivenöl (64 g)
  • 4 Esslöffel Kaffeesatz (40 g)
  • 10 Tropfen Haselnussextrakt

Utensilien

  • 1 Glasgefäß

Herstellung

  • Etwas Wasser zum Kochen bringen und damit den Grüntee überbrühen. Kurz ziehen lassen und den Tee dann in das Glasgefäß geben.
  • Anschließend die Tonerde langsam unterrühren und alles gut mit einem Holzlöffel vermischen.
  • Danach den Kaffeesatz, das Olivenöl und das Haselnussextrakt dazugeben.
  • Wenn du alle Zutaten gut verrührst, entsteht eine cremige Paste.
  • Wenn diese zu fest ist, kannst du etwas mehr Tee oder Olivenöl dazugeben.
  • Bewahre diese Paste an einem kühlen Ort auf (keinesfalls in der Nähe einer Hitzequelle).

Anmerkung: Vergiss nicht, bei der Zubereitung keine Metallutensilien zu verwenden, da dadurch die Eigenschaften der Tonerde verändert werden.

Anwendung

  • Diese cremige Paste kann einfach auf jede Körperstelle aufgetragen werden, um schlaffe Haut zu behandeln.
  • Den Bereich davor gründlich reinigen, am besten eignet sich ein Peeling, denn so können die Nährstoffe danach besser aufgenommen werden.
  • Die Paste sanft einmassieren, verwende dabei aufsteigende, kreisförmige Bewegungen.
  • Mit den Fingerspitzen kannst du leichten Druck ausüben, unabhängig davon, ob du diese Behandlung für den Bauchbereich, die Beine oder andere schlaffe Hautbereiche verwendest.
  • Du kannst damit natürlich auch den Ausschnittbereich behandeln, denn auch hier machen sich häufig unschöne Falten bemerkbar.
  • Lasse die Paste 20 bis 30 Minuten lang wirken bis sie gut trocknet.
  • Danach einfach mit lauwarmem Wasser und einem Schwamm entfernen.
  • Du hast danach unmittelbar das Gefühl, einer gründlich gereinigten, strafferen und geschmeidigen Haut. Mit dieser Behandlung werden nämlich auch abgestorbene Hautschüppchen beseitigt.

Nicht vergessen…

Auch wenn diese Naturbehandlung von großer Hilfe ist, um Schlaffheit zu bekämpfen, werden die gewünschten Resultate nicht nach der ersten Anwendung erreicht.

Du musst die Paste mindestens dreimal in der Woche über mehrere Monate auftragen, um tatsächlich eine straffere, jüngere Haut zu erlangen.

Zusätzlich ist es natürlich von größter Wichtigkeit, ausreichend Wasser und natürliche Getränke zu konsumieren, denn die Haut muss gleichzeitig mit viel Feuchtigkeit versorgt werden, um das erwünschte Ziel zu erreichen.

Darüber hinaus solltest du nicht vergessen, dass die Schlaffheit nicht immer auf die Haut zurückzuführen ist. Auch geschwächte Muskeln können dafür verantwortlich sein.

In diesem Fall ist es notwendig, die Anstrengungen zu verdoppeln und auch ein regelmäßiges Training zu absolvieren, um die Muskeln zu stärken. Vergiss nicht, deine Ernährung dementsprechend anzupassen!