Wie kann man den Zahnstein ohne Hilfe eines Zahnarztes entfernen… Probieren Sie es selbst aus.

2,332 total views, 2 views today

In der Regel entfernt der Zahnarzt  den Zahnstein, den man mit einer Zahnbürste nicht entfernen kann.

Wenn Sie jedoch verstehen, dass ein Besuch bei einem Arzt nicht so bald stattfinden wird, zögern Sie nicht, machen Sie sich selbst an die Arbeit.

Beseitigen Sie es selbst, mit den üblichen Hausmitteln. Hier ist, was Sie wissen müssen:

Was ist Zahnstein und wie erkennt man ihn?

Als Zahnstein (fachsprachlich Konkremente) bezeichnet man feste Auflagerungen auf dem Zahn, die man weder durch Spülen noch durch Zähneputzen entfernen kann (aus Wikipedia)

Ärzte empfehlen eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt alle sechs Monate, aber es gibt auch Methoden zu Hause, um die Bildung von Zahnstein zu verhindern.

Mit Hilfe der folgenden Mitteln können Sie es selbst machen:

1. Mit einem Zahnstocher.

Sie benötigen:

  • 1 Zahnbürste
  • 1/2 c.k. Salz
  • 1/2 Tasse warmes Wasser
  • 1 Glas Wasserstoffperoxid
  • 1 Zahnstocher
  • Backpulver
  • Antiseptisches Mundwasser

Backpulver mit Salz und Wasser vermischen. Putzen Sie Ihre Zähne mit dieser Mischung. Dann müssen Sie den Mund mit Peroxid und Wasser spülen, und dann gut mit klarem Wasser ausspülen. Schließlich nehmen Sie einen Zahnstocher und entfernen Sie den Zahnstein. Spülen Sie Ihren Mund mit einem Antiseptikum.

2. Mit Hilfe von Früchten.

Reiben Sie den Zahnstein für 10 Minuten mit einer Scheibe Zitrone oder Erdbeere.

Der Säuregehalt der Frucht macht den Zahnstein weicher, so dass Sie ihn leichter mit einer Zahnbürste entfernen können.

3. Mit einem Backpulver für den Teig.

Lösen Sie ein wenig Backpulver in Wasser und putzen Sie Ihre Zähne mit dieser Mischung.

4. Verwenden ätherisches Öl von Teebaum.

Fügen Sie der Zahnbürste zwei Tropfen ätherisches Öl hinzu und putzen Sie Ihre Zähne, um den Stein zu entfernen.

Ein paar Ratschläge, um Ihre Zähne gesund zu halten:

Um die Bildung von Zahnstein zu verhindern, müssen Sie Ihre Zähne mindestens zweimal täglich putzen und zusätzlich mit einer Zahnseide reinigen.

Zahnärzte empfehlen auch, Äpfel zwischen den Mahlzeiten zu essen, grünen Tee zu trinken, um Bakterien zu bekämpfen.