Wie Fluorid deine Zirbeldrüse schädigt

165 total views, 3 views today

Fluorid wurde ursprünglich zu der Wasserversorgung hinzugefügt irgendwann am Ende des Zweiten Weltkrieges um die allgemeine Zahngesundheit zu verbessern. Trotz der guten Wünsche, sah die Öffentlichkeit die gesundheitlichen Gefahren nicht voraus. Doch jetzt erkennen mehr und mehr Menschen die Auswirkungen davon.

Wenn du noch nie zuvor von der Zirbeldrüse gehört hast, dann sage ich dir jetzt, dass sie einen ziemlich wichtigen Job hat. Sie ist für die Melatoninsynthese verantwortlich im Zentrum des Gehirns und wird auch das dritte Auge genannt.

Leider kann die Zirbeldrüse Probleme entwickeln, weil sie auch viel Fluorid absorbiert – sogar mehr als unsere Knochen.

Etwas über Melatonin: Es wird angenommen, dass es als Neuro-Beschützer wirkt, der eine Rolle spielen könnte im Alterungsprozess und bei Alzheimer. So kannst du erraten was passiert, wenn es durch Dinge wie Fluorid durcheinandergebracht wird.

Unsere Knochen sind toxischem Fluorid viel mehr ausgesetzt, als wir vielleicht denken mögen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schlägt vor: “Ein Fluoridspiegel über 1,5 mg pro Liter verursacht Lochfraß im Zahnschmelz und Ablagerungen in Knochen.” [2] Und weil so viel Wasser in den USA noch fluoridiert ist, sind wir exponiert auf Werte im Bereich von 2 bis 5 mg. Dies gilt nicht einmal für das Fluorid in Dentalprodukten.

Zurück zur Zirbeldrüse … Fluorid kann sich auf der Drüse ansammeln und verkalken, was seine Wirksamkeit blockiert, und diese Ablagerungen können schlimmer werden, wenn wir älter werden. [3] Eine blockierte Zirbeldrüse könnte dazu führen, dass Dinge geschehen wie Schlafstörungen oder Gewichtszunahme. Eine Studie deutet sogar darauf hin, dass toxische Verkalkungen zu einem frühen Beginn der Pubertät bei Mädchen führen könnte. [4]

WIE MAN DIE ZIRBELDRÜSE ENTGIFTET

Wenn du deine Zirbeldrüse entgiften und entkalken willst von Fluorid, gibt es einige einfachen Dinge die du tun kannst! Zuerst solltest du damit aufhören, fluoridiertes Wasser zu trinken; Das bedeutet, dass du wahrscheinlich das Leitungswasser vermeiden solltest und stattdessen alkalisches oder destilliertes Wasser trinken solltest.

Eine andere Sache, die Sie tun kannst ist, Fluorid-freie Dentalprodukte zu verwenden.

So, da du jetzt ein wenig darüber weisst, wie Fluorid die Gesundheit der Zirbeldrüse beschädigen kann, wirst du jetzt etwas ändern?

– Dr. Edward F. Group III, DC, NP, DACBN, DCBCN, DABFM

Quellen:

– See more at: http://www.erhoehtesbewusstsein.de/wie-fluorid-deine-zirbeldruse-schadigt/#sthash.csawwhlj.N0owOghQ.dpuf