Wie bekommt man einen flachen Bauch in nur 1 Woche

Eines der häufigsten Hindernisse, um einen flachen Bauch zu bekommen, ist Bauchblähung. Hier ist der Trick, wie du dies loswerden kannst. Setze deinen Mittelfinger auf deinen Bauchnabel. Lege dann deine Handfläche auf den Bauch, direkt über den Zeigefinger. Dies ist der Druckpunkt, den wir brauchen. Du solltest diesen im Uhrzeigersinn massieren. Massiere dann 2-3 Minuten gegen den Uhrzeigersinn. Diese Übung beseitigt Gas und entleert den Magen.

Und wenn du einen Finger über deinen Bauchnabel legst und im Uhrzeigersinn massierst, dann massiere erneut gegen den Uhrzeigersinn. Diese Übung beseitigt Wassereinlagerungen und lindert Bauchschmerzen.

Setze deinen Mittelfinger auf deinen Bauchnabel. Lege dann deine Handfläche direkt unter den Zeigefinger auf den Bauch, das ist der Druckpunkt, den wir diesmal brauchen. Massiere erneut in gewohnter Weise – im Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn für 2-3 Minuten. Diese Übung beseitigt Gas schneller und erhöht die Darmtätigkeit.

Wenn du deine Taille schmälern möchtest, findest du hier eine Reihe an Übungen, die du ausführen solltest:

Beckenheben

Umgekehrte Crunches

Russian Twist

Toter Käfer

Sitzendes Knieanziehen

Rückverlängerungen

Hip Dips

In diesem Video möchte ich auch eine meiner liebsten faulen Übungen mit euch teilen, um einen flachen Bauch zu bekommen. Sie heißt „Vakuum“ Übung! Du führst sie wie folgt aus: Lege dich auf den Rücken, atme aus, ziehe deinen Bauch für 20-30 Sekunden ein. Wiederhole diese einfache Routine 5 mal täglich und du wirst bereits nach den ersten zwei Wochen bemerkenswerte Ergebnisse sehen!

1,973 total views, 1 views today