Warum Quark gesund ist

51 total views, 1 views today

Quark ist ein vielseitig verwendbares Frischkäseprodukt. Darüber hinaus bietet Quark einen hohen Anteil an Eiweiß. Quark ist auch unter den Bezeichnungen Schotten, Topfen oder Weichkäse bekannt.

In der Regel wird Quark im frischen Zustand verzehrt. Hierfür kann er mit Joghurt, Milch oder auch etwas Wasser verdünnt zu Müsli, als Dip oder auch in Form einer Salatsauce gereicht werden. Sehr beliebt ist Quark auch mit Kräutern verfeinert aufs Brot oder zu Salzkartoffeln. Quark kann auch in Verbindung mit Obst oder Marmelade als Süßspeise verzehrt werden. Des Weiteren wird Quark auch sehr gern zum Backen verwendet, denn Quarkteig ist von leichter Konsistenz und eignet sich besonders gut für die Herstellung von Käsekuchen.

Wichtige Inhaltsstoffe

In Quark sind viele wichtige Inhaltsstoffe, die für den menschlichen Zellstoffwechsel von Bedeutung sind, enthalten. So liefert er beispielsweise eine Vielzahl an schwefelhaltigen Aminosäuren. Kommen die richtigen Fettsäuren hinzu, kann durch den Verzehr von Quark der Stoffwechsel noch besser regenerieren. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren, ganz besonders Omega-3-Fettsäure, wird eine heilende Wirkung nachgesagt.

Omega-3 ist wichtig für den Menschen. Diese Fettsäure trägt zur Förderung der Entwicklung unseres Nervensystems und Gehirns bei. Die Omega-3-Fettsäure hat eine entzündungshemmende Wirkung und kann bei zahlreichen Autoimmunerkrankungen wie beispielsweise der multiplen Sklerose, Morbus Crohn oder auch der rheumatoiden Arthritis positive Wirkungen hervorrufen. Aktuellen Studien zufolge kann eine ausreichende Zufuhr von Omega-3 vor Alzheimer schützen.

Zu den weiteren Inhaltsstoffen zählen Beta-Carotin, Folsäure, Mineralstoffe, wertvolles Retinol, Spurenelemente und wichtige Vitamine.

Warum Quark gesund ist

Ganz besonders Magerquark ist eine günstige Eiweißquelle für den menschlichen Körper. Magerquark wird daher sehr gern von Bodybuildern ohne weitere Zusätze verzehrt. Quark auf Magerstufe besteht in aller Regel aus wichtigen Bausteinen, die dazu beitragen, eine solide Muskelmasse aufzubauen. In 100 g Quark auf Magerstufe sind lediglich 0,20 g Fett, 0,12 g gesättigte Fette, 0,15 g Salz, 4,0 Zucker g und 75 kcal enthalten. Auf Grund seines minimalen Energie- und Fettgehaltes ist Magerquark bestens für Personen geeignet, die abnehmen und sich mit Quark gesund ernähren möchten. In Verbindung mit frischem Leinöl schaffen Sie sich einen vitalen Tagesstart und unterstützen die Gesundung Ihres Stoffwechsels.

Personen, welche unter akuten Entzündungen oder Allergien leiden, können zudem dem Quark Leinöl untermischen. Die Leinöl-Quark-Mischung kann für einen bestimmten Zeitraum ein- bis zweimal pro Tag in Form einer Hauptmahlzeit zu sich genommen werden. Zu Mittag kann diese Mischung auch mit gekochtem oder rohem Gemüse ergänzt werden.