Warum kommt es immer wieder zu Lippenherpes?

193 total views, 1 views today

Viele leiden wiederholt an Krankheiten, an welchen häufig aus genetischen Gründen, durch schlechte Lebensgewohnheiten oder Nährstoffmangel usw. geschwächte Organe erkranken. Zu den häufigsten Beschwerden, die immer wieder auftreten, zählt der Lippenherpes. Es handelt sich zwar meist um ein harmloses Problem, der Herpes kann jedoch trotzdem sehr unangenehm und auch unschön sein. 

In diesem Beitrag erklären wir dir, wie es dazu kommt und welche natürlichen Heilmittel es gibt.

Was ist Lippenherpes?

Die kleinen Bläschen, die sich auf der Lippe bilden und auch als Fieberblasen bezeichnet werden, sind auf den Virus Herpes simplex VHS-1 zurückzuführen. Er macht sich zwar meist an den Lippen bemerkbar, kann jedoch am ganzen Körper ausbrechen.

Meist beginnt es mit einem leichten Kitzeln oder Juckreiz, nach ein paar Stunden sind dann Bläschen zu sehen, die unangenehm und schmerzlich sein können.

Was-ist-Lippenherpes

Warum bricht der Lippenherpes immer wieder aus?

Nur wenige leiden an Fieberblasen nur einmal im Leben. Meist bricht der Herpes immer wieder aus, da der Verursacher ein Virus ist, der im Organismus schlummert. 

Die meisten werden bereits in der Kindheit mit dem Virus VHS-1 angesteckt, bereits durch einen kurzen Kontakt ist dies möglich. Der Virus installiert sich dann in den Nervenzellen.

Wenn verschiedene Auslöser auftreten, kann der Virus jederzeit wieder aktiv werden und zu Fieberblasen führen. Manche tragen zwar den Virus in sich, leiden jedoch nicht an den Symptomen.

Auslösende Faktoren

Es ist nicht ganz eindeutig, warum der Virus aktiviert wird. Doch verschiedene Faktoren könnten zu erneuten Ausbrüchen führen, das steht fest:

  • Stress: Dabei kommt es zu einem geschwächten Immunsystem, was als erstes an gesundheitlichen Schwachpunkten zu sehen ist. Meist macht sich der Virus nicht in der akuten Stressphase sondern erst danach bemerkbar, sobald sich der Körper wieder entspannt und versucht, zum normalen Rhythmus zurückzufinden.
  • Infektionen und Fieber, die durch andere Krankheitserreger ausgelöst werden, auch in anderen Körperbereichen.
  • Medikamente: Verschiedene Medikamente, insbesondere Antibiotika, können das Immunsystem ebenfalls schwächen und den Herpesvirus aktivieren.
  • Hormonschwankungen, die während der Menstruation oder in der Schwangerschaft zu verzeichnen sind.
  • Extreme Klimaverhältnisse: Zu intensive Sonnenexposition oder plötzliche extreme Temperaturen können auch Auslöser für den Herpes sein.
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten: Manche Nahrungsmittel sind schwer verdaulich, so zum Beispiel Gluten, Laktose, Soja, manche Trockenfrüchte oder Früchte usw. Dies ist nicht immer einfach herauszufinden, da die Reaktion nicht unmittelbar sein muss.
  • Magenbeschwerden: Verschiedene Studien weisen darauf hin, dass Lippenherpes aufgrund einer Magenentzündung oder eines Magengeschwürs entstehen könnte. 
Auslöser

Naturheilmittel gegen Lippenherpes

Es ist wichtig, mögliche Auslöser zu identifizieren, um entsprechende Vorsorge leisten zu können. Beobachte dich selbst und in welchen Situationen sich der Lippenherpes bemerkbar macht.

Anschließend nennen wir verschiedene Naturheilmittel, die vorsorglich gegen verschiedene Auslöser helfen können:

  • Bierhefe: Dieses Nahrungsergänzungsmittel wirkt hautreinigend und sorgt für ein ausgeglichenes Nervensystem.
  • Echinacea: Diese Heilpflanze stärkt das Immunsystem. Du kannst sie in jenen Jahreszeiten einnehmen, in denen Erkrankungen häufiger vorkommen.
  • Propolis: Dieses natürliche Antibiotikum stärkt die Abwehrkräfte und den ganzen Organismus. Du kannst Propolis vorsorgend einnehmen oder auch direkt auf den bereits vorhandenen Lippenherpes auftragen.
  • Flohsamen: Wenn bei dir der Herpes aufgrund von Magenbeschwerden auftaucht, kannst du Flohsamen einnehmen, der die Darmperistaltik verbessert, ohne den Magen zu reizen.
Naturheilmittel

Vergiss nicht, dass auch eine gesunde Ernährung sehr wichtig ist, wobei mögliche Unverträglichkeiten getestet werden sollten.

Wenn du auf schlecht verdauliche Nahrungsmittel verzichtest, kannst du damit nicht nur dem unangenehmen Lippenherpes vorbeugen sondern auch den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern.