Warum ist Putenfleisch so gesund?

547 total views, 2 views today

Warum ist Putenfleisch so gesund?

Putenfleisch ist besonders leicht und bietet beste Voraussetzungen für eine moderne Ernährung: Es hat von Natur aus sehr wenig Fett und liefert dabei viel hochwertiges Eiweiß, lebenswichtiges Eisen, Vitamine und Mineralstoffe.

Wenig und gesundes Fett

Putenfleisch hat von Natur aus sehr wenig Fett und damit auch wenig Kalorien. Dieses wenige Fett setzt sich aus vergleichsweise vielen ungesättigten Fettsäuren zusammen, die für den Körper sehr gesund sind und ernährungsphysiologisch dadurch als besonders wertvoll eingestuft werden.

Die meisten unserer Spezialitäten haben weniger Kalorien als Brot und sind ein hervorragender und gesunder Snack auch mal für zwischendurch!

Hochwertiges Eiweiß für Ihre Fitness

Das in Puten-Produkten enthaltene hochwertige Eiweiß kann vom Körper leicht umgewandelt werden und ist zuständig für den Erhalt und den Aufbau von Muskeln. Das ist ganz besonders wichtig für Menschen mit viel Bewegung, aber auch für Kinder und Schwangere, die einen erhöhten Eiweißbedarf haben. Eiweiß wird gebraucht, um sich fit zu fühlen, es ist aber auch Baustein für die Hormone, die uns wach, dynamisch und glücklich machen.

Für Ausdauer & Konzentration

Putenfleisch deckt nicht nur einen großen Teil Ihres täglichen Bedarfs an Eiweiß, sondern auch an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen, die nur Fleisch liefern kann. Die vielen Vitamine, vor allem die aus der B-Gruppe, sorgen einerseits für gute Nerven, tiefen Schlaf und gesunde Haut, andererseits auch für Ihre körperliche und geistige Fitness.

Putenfleisch liefert außerdem wichtiges Eisen für die Blutbildung, Zink zur Stärkung des Immunsystems, Magnesium als Antistressfaktor und Kalium zur Regulierung des Wasserhaushaltes.