Warum ist Lachen gesund?

33 total views, 3 views today

Wir sind uns nicht immer bewußt, wie wichtig Lachen ist. Regelmäßiges Lachen fördert unsere Allgemeingesundheit und wirkt befreiend.

Tägliche Pflichten und Verantwortungen zwingen uns jedoch, in unserem Alltag mit Stress, Wut oder Aggressivität umzugehen. Die Frage ist, was für Folgen dadurch entstehen.

Trotz hastigem Lebensrhytmus und Zeitknappheit (eigentlich ist das nur eine Ausrede), sollten innere Werte nicht zu kurz kommen, langfristig gesehen beeinflussen diese unser Wohlbefinden sehr stark.

Auch wenn es erstaunlich simpel ist, ist Lachen ein guter Weg, Schmerzen oder Traurigkeit, die unseren Alltag erschweren, zu überwinden. Egal ob lautes Gelächter oder ein einfaches Lächeln, die positiven Auswirkungen auf unser seelisches und körperliches Befinden können vieles verändern und vereinfachen. Außerdem können wir unserer Famile und Freunden mit einem Lächeln Glück und Dankbarkeit übermitteln.

Lachen ist ein rein biologischer Prozess, bei dem Endorphine im Körper freigesetzt werden; es ist erwiesen, dass eine konstante Aktivierung von Endorphinen unser Wohlbefinden stark beeinflusst. Lachen ermöglicht natürlich auch, die sozialen Beziehungen wesentlich zu verbessern.  Verbittert, glücklich, traurig, ernst, ausdruckslos… alles hängt von uns selbst ab.

Warum sollten wir lachen?

Körperabläufe sind das Ergebnis eines komplexen, wunderbaren und perfekten Zusammenspiels von psychologischen, physiologischen und neurologischen Prozessen. Gefühle wie Ärger und Traurigkeit schwächen uns und belasten unseren Gemütszustand. Lachen jedoch bewirkt genau das Gegenteil und erlaubt uns, unser Immunsystem positiv zu beeinflussen. Weitere Vorteile von regelmäßigem Lachen sind:

  • Es ermöglicht uns, Depressionen und Beklemmung zu überwinden. Wenn wir lachen, regelt unser Körper den Serotonin-, Endorphin-, Oxytocin- und Dopaminhaushalt, alles wichtige Botenstoffe, die unseren Gemütszustand beeinflussen.
  • Stress belastet ohne Zweifel unsere Gesundheit sehr stark, er schwächt unser Immunsystem, erhöht den Blutdruck, beeinflusst den Herzrhythmus negativ und verursacht Muskelbeschwerden. Gerade hier spielt das Lachen eine große und wichtige Rolle, da es unsere Gesundheit stärkt.
  • Mehr Kreativität. Beim Lachen wird die Produktion von Katecholamin angeregt. Diese Substanz erweckt die Kreativität in unserem Gehirn.
  • Wir sind empfänglicher. Lachen hilft, den Gemütszustand zu kontrollieren. Wenn wir gut gelaunt sind, fällt es leichter, angenehme und unterhaltsame Beziehungen mit anderen Personen einzugehen.

Täglich lachen und lächeln ist also äußerst wichtig. Verpassen Sie keine Gelegenheit, Ihr Gesundheitszustand wird sich verbessern und auch die allgemeine Stimmung und Beziehungen zu anderen werden dadurch positiv beeinflusst. Auch wenn Ihnen nicht danach ist, wenn Sie sich selbst zum Lachen zwingen, werden sich Ihre Laune und Ihr Wohlbefinden zum Positiven wenden. Lassen Sie sich auf keinen Fall das Lachen verderben!