Superfrucht: 4 Gründe, warum wir täglich zur Avocado greifen sollten

86 total views, 1 views today

Avocados haben sich längst einen festen Platz in unseren heimischen Supermärkten erobert. Nicht umsonst: freundin.de verrät Ihnen vier Gründe, wieso Sie täglich zur exotischen Superfrucht greifen sollten

Bereits die Azteken schworen auf die wundersame Kraft der Avocado, die zur Familie der Lorbeergewächse gehört. Da die Frucht einen ziemlich hohen Fettgehalt besitzt, verzehren viele von uns sie nur mit Vorsicht. Dabei ist die Avocado ein vielfältiges Kraftpaket, das sowohl unsere Gesundheit als auch unseren Körper positiv beeinflusst.

1. Avocados reduzieren das Risiko von Herzerkrankungen

Eine aktuelle Studie, die kürzlich im “Journal of the American Heart Association” erschien, besagt, dass eine Avocado täglich den Cholesterinspiegel sinken lässt. Avocados besitzen einen hohen Nährstoffgehalt, wovon ungefähr drei Viertel der Kalorien auf die Fettsäuren entfallen. Es handelt sich dabei vor allem um einfach ungesättigte Fettsäuren, die die meisten von uns aus Olivenöl kennen und schließlich das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall reduzieren.

2. Avocados unterstützen die Gewichtsabnahme

Fettreich essen und dabei Fett verlieren? Die Avocado macht’s möglich! Studien haben bewiesen, dass die vielen ungesättigten Fettsäuren als langfristige Energie-Quelle vom Körper genutzt und nicht als Körperfett gespeichert werden. Dadurch fühlen wir uns länger satt, das Hungergefühl wird reduziert und langfristig verlieren wir an Gewicht.

3. Avocados senken das Risiko einer Krebserkrankung

Erste Untersuchungen zeigen, dass ein in der Avocado enthaltenes Lipid bei der Therapie von Leukämie wichtig werden könnte. Dieses Fett bekämpfe nicht nur die Symptome, sondern setzt direkt an den erkrankten Stammzellen, dem Entstehungsort des Krebses an. Außerdem raten Onkologen vielen Krebspatienten zu jeder Mahlzeit eine halbe Avocado zu essen, da sie leicht verdaulich ist und den Körper trotzdem mit Energie und Vitalstoffen versorgt.

4. Avocados verleihen ein schönes Hautbild

Die vielfältig enthaltenen, ungesättigten Fettsäuren der Avocado sorgen dafür, unseren natürlichen Hautton zu erhalten. Sie erhalten die Feuchtigkeit in der oberen Hautschicht (Epidermis), sodass sich die Haut weich und gesund anfühlt. Außerdem enthält die Superfrucht weitere Inhaltsstoffe wie Antioxidantien, die dem Alterungsprozess sowie Schäden durch UV-Strahlung vorbeugen. Zusätzlich lindern Omega-9 Fettsäuren Rötungen und Reizungen.