Super schnelles und einfaches Bananenbrot mit extra viel Kokos!

Zubereitungszeit
Kochzeit
Total

Zutaten für 1 kleine Kastenform

trockene Zutaten:

  • 50 g Kokosnussmehl
  • 150 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Leinsamenpulver
  • eine Prise Salz
  • 5 EL Kokosblütenzucker
  • 4 EL Kokosflocken

flüssige Zutaten:

  • 3 große Bananen
  • 80 g flüssiges Kokosnussöl
  • 120 ml Mandelmilch (evtl. etwas mehr)

Dekoration:

  • 1 große Banane

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten gut vermischen. In einer kleinen Schüssel die Banane zerdrücken und mit den restlichen flüssigen Zutaten verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Die flüssigen Zutaten langsam zu den trockenen geben und verrühren. Achte darauf die Zutaten nur vorsichtig miteinander zu vermengen und den Teig nicht zu “überrühren”.
  2. Eine kleine Kastenform mit Backpapier auslegen, den Teig in die Form füllen und glattstreichen. Banane in Stücke schneiden und den Teig mit den Scheiben belegen. Backe dann das Bananenbrot für ca. 45 Minuten. Per Stäbchenprobe testen, ob noch Teig kleben bleibt.
  3. Anschließend aus dem Rohr nehmen und erstmals noch in der Form auskühlen lassen. Nach ca. 10-15 Minuten aus der Form lösen. In Stücke schneiden und genießen. Schmeckt hervorragend zum Frühstück mit etwas veganer Butter oder Kokosöl und Marmelade.