So beeinflusst der Reifegrad einer Banane deine Gesundheit

Bananen sind eine echte Vitaminbomben. Sie enthalten Ballaststoffe, Antioxidantien und viel Kalium. Diese Mischung ist sehr vorteilhaft für unsere Gesundheit.

In den Geschäften können wir Bananen in unterschiedlichen Farben vorfinden, sodass es sich lohnt zu wissen, welche für unseren Körper am besten sind.

Es stellt sich heraus, dass jede Bananenfarbe eine andere Wirkung auf unsere Gesundheit hat.

Alle unterschiedlichen Bananenfarben.

Alle unterschiedlichen Bananenfarben.

buzz

Grüne Bananen:

Diese Bananen sehen noch nicht reif aus.

Diese Bananen sehen noch nicht reif aus.

Unreife Bananen helfen bei Diabetes, da sie den Blutzuckerspiegel regulieren. Sie haben einen niedrigen glykämischen Index und verursachen keinen plötzlichen Insulin-Ausbruch.

Leicht reife Bananen:

So sehen die meisten Bananen im Supermarkt aus.

So sehen die meisten Bananen im Supermarkt aus.

Bananen, die bereits eine gelbe Farbe haben, sind viel süßer als die grünen Bananen. In diesem Stadium haben sie auch eine Menge von Antioxidantien in sich, die uns vor freien Radikalen schützen. Freie Radikale sind Teile von Molekülen, die in Giften enthalten sind wie zum Beispiel Zigarettenrauch oder Umweltgifte.

Reife Bananen:

Reife Bananen erkennt man an ihren braunen Flecken.

Reife Bananen erkennt man an ihren braunen Flecken.

Bananen, auf denen braune Punkte erscheinen, sind sehr lecker und süß. Diese Flecken weisen darauf hin, dass die Frucht TNF enthält – eine Substanz, die bei der Behandlung von Krebs hilft. Außerdem regulieren reife Bananen den Blutdruck und geben uns Energie.

Sehr reife Bananen:

Die Bananen sind fast komplett braun.

Die Bananen sind fast komplett braun.

Sehr weiche und braune Bananen sind die süßesten von allen. Darüber hinaus unterstützen sie die Arbeit des Skelett- und Muskelsystems und reduzieren Stress und Angstzustände.

1,942 total views, 2 views today