Sie isst 30 Tage lang keinen Zucker. Das hier passiert mit ihrem Körper. Unglaublich!

So sehr macht Zucker deinem Körper zu schaffen

Keinen Zucker essen, fast niemand weiß wie sich das überhaupt anfühlt. Die Amerikanerin Arielle war der Meinung, es sei höchste Zeit die Ruder in die Hand zu nehmen. Sie entschloss sich für einen gesünderen Lebensstil, eignete sich Wissen an und entschied sich dafür überhaupt keinen Zucker mehr zu essen. Keine leichte Aufgabe, schließlich wird in fast all unseren Lebensmitteln und Getränken Zucker beigefügt.  

Es ist ihr gelungen und die Bilder sprechen wirklich für sich.

Keinen Zucker Detox

Ihr Ziel war es 30 Tage lang voll und ganz auf Zucker zu verzichten. Wenn du dir mal Essensverpackungen genauer angeguckt hast, wirst du festgestellt haben, dass wirklich fast überhall Zucker beigefügt ist. Einfach war es also nicht für Arielle. Sie beschreibt auch, wie sie echt Probleme hatte am Anfang Lebensmittel zu finden, die sie essen ‘durfte’. Physisch war sie zu Beginn des Zucker-Detox regelrecht krank, ihr Körper musste erstmal von der Droge (Zucker) wegkommen. “Ich wünschte das wäre ein Scherz, aber es ist alles andere als das!”, so Arielle.

 

Das Ergebnis

Die ersten Tage hatte Arielle starke Kopfschmerzen und war unglaublich müde. Doch sie blieb stark und wusste: da musste sie erst einmal hindurch. Ihr Körper hatte Entzugserscheinungen und wollte wieder Zucker. Arielle blieb stark und fühlte sich lebendiger und fitter. Sie verlor sehr viel Bauch und Hüftumfang. Innerhalb dieser 30 Tage allein schon 3 Zentimeter. Sie hatte stets mehr Energie und fühlte sich auch zunehmend weniger von Zuckerware angezogen. “Ich fühlte mich wie ein Superstar. Echt, kein Scherz. Ich möchte auf jeden Fall so weitermachen. So werde ich sehen, was noch so alles mit meinem Körper passiert.”, so Arielle. Sie teilte ihre Geschichte mit vorher- und nachher Fotos auf Instagram und bekam innerhalb kürzester Zeit tausende Reaktionen.

Das muss man erst einmal schaffen. Gar keinen Zucker konsumieren – leichter gesagt als getan. Aber definitiv ein Plus: dadurch dass man sich mit diesem Thema mehr beschäftigt und überhaupt mal beim Einkaufen darauf achtet, in welchen Lebensmitteln sich Zucker versteckt, wird einem bewusst wie überzuckert man sich ernährt!

Toll, oder? Also wir sind stolz auf Arielle und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft. Wer von euch hat auch schon solche Erfahrungen mit Zucker gemacht? Die Auswirkungen von Zucker werden von so vielen Menschen unterschätzt. Gerade bei Kindern. Kein Wunder, dass Kinder die nachmittags oder abends in irgendeiner Form Zucker zu sich nehmen, nicht schlafen wollen bzw. können. Darauf kommen jedoch leider nicht alle Mamas und Papas. Keinen Zucker wäre auch eine Lösung.

11,681 total views, 2 views today