Sechs überraschende Anwendungsmöglichkeiten von Aspirin die du wissen solltest

435 total views, 2 views today

Hast du dich jemals gefragt, ob man Aspirin auch für etwas Anderes als Schmerzmittel oder Mittel gegen Fieber einsetzen kann? Dieses freiverkäufliche Medikament hat viele überraschende Anwendungsmöglichkeiten von denen viele Menschen nicht wissen. Sofortigefeed zeigt dir 10 Dinge, die Aspirin noch kann.

Hilft Akne zu reduzieren

 

Aspirin hilft bei der Reduktion von Akne. Zerkleinere 2-3 unbeschichtete Aspirin Pillen, mische sie mit Zitronensaft. Trage den Mix auf den Pickel und lasse ihn einige Minuten einwirken bevor du ihn wieder abwascht. Benutze den Mix nicht unter Sonneneinstrahlung.

Entfernt Insektenbisse

 

Aspirin kann auch helfen Schwellungen von Insektenstichen zurückgehen zu lassen. Löse ein Aspirinpulver in einem Teelöffel mit Wasser auf und trage es dann auf die betroffene Stelle für ein paar Minuten auf.

Verringert Hautunreinheiten

 

Aspirin enthält fettlösliche Inhaltsstoffe die auch bei der Produktion von Feuchtigkeitscremes und Hautreinigern verwendet werden. Mische 7 unbeschichtete Pillen mit 3 Teelöffeln Joghurt und 1 Teelöffel Honig. Trage das Gemisch auf dein gewaschenes Gesicht auf und lasse die Maske 15 Minuten wirken. Diese Gesichtsbehandlung wird deine Haut reiner und weicher werden lassen. Zudem gibt es einen Peelingeffekt, reduziert Vernarbungen und befreit deine Poren.

Hält Schuppen fern

Schuppen lassen deine Kopfhaut nicht nur jucken, sondern sind auch nicht schön anzusehen. Um Schuppen loszuwerden, wasche deine Haare mit 2 zerkleinerten Aspirinpillen, die du zu deinem normalen Shampoo mischt.

Wirkt wie ein Körperpeeling

Aspirin ist ein exzellentes Körperpeeling um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Zusätzlich hilft es dabei, fettige Haut und unreine Poren loszuwerden. Mische einfach Wasser und Aspirin und lasse es ein paar Minuten stehen. Bei sensibler Haut trage es besonders vorsichtig auf, um Hautirritationen zu vermeiden.

Entfernt Schwielen auf den Füßen

 

Aspirin hilft dabei deine Fußsohlen aufzuweichen und abgestorbene Haut zu entfernen. Zerkleinere 7 Aspirin und füge einen halben Teelöffel Zitronensaft dazu, um eine Paste zu machen. Den Mix trägst du dann auf deine Fußsohlen auf und bedeckst sie mit warmen Kleidern. Nach 10 Minuten kannst du deine Füße mit dem Bimsstein bearbeiten.

Wir empfehlen einen Arzt oder Dermatologen aufzusuchen, bevor diese Tipps angewandt werden.