Schütze dein Herz mit diesem leckeren Getränk aus Trauben und Hafer

89 total views, 1 views today

Wir versichern dir, dass du auf dieses Getränk zum Schutz von Gefäßen und Herz nicht mehr verzichten wollen wirst, sobald du es einmal probiert hast. Die Kombination von Trauben und Hafer ergibt ein hervorragendes Mittel, mit dem das Blut gereinigt, der Cholesterinspiegel gesenkt und sogar das Gewicht reduziert werden kann. All diese Wirkungen entlasten dein Herz.

Der Shake ist leicht zuzubereiten, schmeckt lecker und liefert jede Menge Energie. Wie könnte man gesünder in den Tag starten? Wir animieren dich dazu, dir das Rezept zu notieren und es möglichst bald auszuprobieren.

Trauben und Hafer zur Reinigung des Blutes und zur Reduktion des Cholesterins

Viele Menschen trinken diese heilende Getränk zum Frühstück. Das empfehlen wir besonders denjenigen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden oder bei denen ein erhöhter Cholesterinspiegel festgestellt wurde.

Wir weisen auch darauf hin, dass der hier vorgestellte Shake die Verdauung verbessert. Er enthält lösliche Ballaststoffe und regt so die Darmperistaltik an, was die Darmpassage beschleunigt.

Denk immer daran, dass du Bio-Hafer verwenden solltest, um in den Genuss aller im Folgenden beschriebenen Wirkungen dieses Getränks zu kommen. Auch die Trauben sollten aus ökologischem Anbau stammen und frei von Pestiziden sein. So gehen wir sicher, dass sie all ihre ursprünglichen gesundheitsfördernden Eigenschaften erhalten haben.

Nun erklären wir, welche Vorteile der Konsum von Trauben und Hafer hat.

Vorzüge der Trauben für die Gesundheit des Herzens

Für die Zubereitung dieses gesunden Getränks verwenden wir dunkle Trauben. Warum? Sie enthalten mehr Antioxidantien und haben deshalb ein größeres Potenzial, dein Herz zu schützen.

Im Allgemeinen gilt jedoch, dass jede Art von Trauben deiner Gesundheit gut tut. Sie wirken leicht abführend und harntreibend, wodurch sie entschlacken. Auch krebshemmende Eigenschaften wurden ihnen nachgewiesen. Außerdem liefern Trauben bedeutende Mengen Energie, in 100 g beispielsweise stecken 62 kcal.

Wie fördern Trauben die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems?

  • Der Konsum von Trauben führt zu einer Erhöhung des NO-Spiegels im Blut, und NO sorgt dafür, dass die Gefäße weitgestellt werden. Diese Wirkung wird von dunklen Trauben stärker vermittelt als von hellen und du kannst sie dir nur dann zunutze machen, wenn du die Trauben mit Haut und Kernen isst.
  • Trauben enthalten mehrere bioaktive Substanzen, zu denen z.B. Polyphenole wie Resveratrol gehören. Unter Umständen sind sie für den NO-Anstieg verantwortlich und schützen die Zellen vor den Angriffen durch freie Radikale.
  • In der Fachzeitschrift Journal of Cardiovascular Pharmacology wurde eine interessante Studie veröffentlicht, die über den Zusammenhang von Resveratrol und der Gesundheit von Herz und Arterien berichtet.
  • Trauben, besonders dunkle Trauben, enthalten wichtige Mengen an Folsäure und Mineralstoffen wie Calcium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Mangan und Phosphor. Ihr Natriumgehalt ist sehr gering.

Wie Hafer dein Herz schützt

Viele Ernährungsexperten und Ärzte empfehlen den regelmäßigen Konsum von Bio-Hafer. Der ist in den meisten Supermärkten problemlos erhältlich, kann aber auch in Reformhäusern erworben werden.

Hafer vermag unser Herz auf vielfältige Weise zu schützen und trägt zum Beispiel zur Senkung des Cholesterinspiegels bei. Wir sollten beim nächsten Einkauf an diese Eigenschaften des Hafers denken:

  • Das Getreide Hafer gehört zur selben Familie wie Weizen, Mais und Reis. All diese Getreide versorgen unseren Organismus mit vielen wichtigen Nährstoffen und sind nicht ohne Grund die Basis unzähliger Diäten.
  • Im Hafer stecken ungesättigte Fettsäuren und Linolsäure. Dabei handelt es sich um gesunde Fette, die unser Herz stärken.
  • Die Kohlenhydrate, die wir mit dem Hafer zu uns nehmen, geben uns für lange Zeit Energie. Sie sättigen, so dass wir ohne Heißhungerattacken bis zur nächsten Mahlzeit durchhalten. Deshalb wird Hafer so gern zum Frühstück gegessen.
  • Ballaststoffe sind für die Gesundheit des Herzens sehr wichtig, weil sie zur Reduktion des Cholesterinspiegels beitragen. Zudem vermitteln sie ein Sättigungsgefühl und beschleunigen die Darmpassage.
  • Der Konsum von Hafer erlaubt uns eine Reduktion des Blutspiegels an „schlechtem“ Cholesterin, dem LDL.
  • Es wird dich auch interessieren, dass Hafer sehr viele Vitamine und Mineralstoffe enthält. Dazu zählen z.B. die Vitamine des B-Komplexes und Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Eisen, Zink und Phosphor.
  • Hast du schon einmal von Beta-Glucanen gehört? Das sind bioaktive Stoffe, die im Darm das „schlechte“ Cholesterin und Gallensäuren absorbieren. So gelangen sie gar nicht erst in das Blut.

Die Zubereitung eines Shakes aus Trauben und Hafer

Zutaten

  • 3 EL Hafer als Haferflocken (30 g)
  • 10 rote Trauben
  • ½ Tasse Papaya (75 g)
  • 1 EL Honig (25 g)
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Zubereitung

  • Die Zubereitung ist ganz einfach und du wirst dein leckeres Getränk schneller gemixt haben, als du denkst. Verwende, wie schon gesagt, nach Möglichkeit Bio-Hafer zur Zubereitung dieses gesunden Shakes. Wenn du magst, kannst du auch Vollkornhafer nehmen. Mit feinen Haferflocken arbeitet es sich hier am besten.
  • Zunächst werden die Trauben gründlich gewaschen, schäle sie aber nicht. Die Papaya dagegen muss gewaschen und geschält werden, bevor du soviel Fruchtfleisch in kleine Stücke schneidest, dass du eine halbe Tasse füllst. Papaya ist nicht nur gesund, sie gibt diesem Getränk auch einen besonderen Geschmack und verändert seine Konsistenz.
  • Wenn alle Zutaten vorbereitet sind, kannst du sie gemeinsam in den Mixer geben. Vergiss das Wasser nicht, sonst wird die Mischung zu zäh. Verarbeite alle Zutaten zu einem homogenen Mischgetränk.
  • Wenn du beim Trinken auf Traubenhaut oder Traubenkerne triffst, dann denk daran, dass auch diese viel Gutes für dein Herz tun können.