Schütten sie etwas Salz in eine verdreckte Pfanne. Das Ergebnis lässt jede Hausfrau strahlen.

47 total views, 1 views today

Jeder hat Salz zuhause und die Meisten werden es bestimmt zum Kochen benutzen. Aber Salz hat mehr drauf , als man denkt. Vor allem zum Reinigen ist es ein wahrer Allrounder ! Wir zeigen dir 6 geniale Tricks um die geheimen Kräfte von gewöhnlichem Speisesalz zu entdecken.

1. Was tut man bei einem Fettbrand ?

Also wenn die ganze Pfanne brennt. Richtig… Salz drüber streuen ! Das Salz entzieht dem Feuer den Sauerstoff. Wenn du viel Salz über eine brennende Pfanne schüttest, dann löschst du das Feuer sofort. Selbstverständlich geht das auch mit Erde oder Sand, aber wer hat das schon in seiner Küche ?

2. Jedem ist wahrscheinlich schon mal in dir in der Küche ein Ei runtergefallen.

Das ist eine ganz schön klebrige Sache, aber du kannst dem mit Salz ziemlich gut beikommen. Das kaputte Ei auf dem Boden großzügig mit Salz bestreuen und die Mischung ca. 10 min einziehen lassen. Anschließend kannst du das Ei problemlos mit einem Papiertuch aufwischen.

3. Wenn du einen mit Öl verschmierten Schwamm hast

und nicht weißt, wie du ihn sauber bekommst, dann ist auch in diesem Fall Salz sehr hilfreich. Nimm dir eine Schale, befülle sie mit Wasser und gib etwa 75 Gramm Salz hinein. Gut umrühren und den Schwamm über Nacht in der Flüssigkeit ziehen lassen. Am nächsten Morgen musst du ihn nur noch auswringen und schon hast du wieder einen sauberen Schwamm !

4. Bei verstopften Abflüssen

kannst du entweder auf einen Chemie-Cocktail zurückgreifen oder auf einen Salz-Cocktail. Hierbei musst du Natron in einem 1-zu-1-Verhältnis mit Salz mischen. Das Ganze kommt dann in den verstopften Abfluss. Kurz einziehen lassen und dann mit weißem Essig übergießen. Es sollte zu einer kleinen Reaktion kommen, deshalb Handschuhe und Lüften nicht vergessen ! Diese Mischung solltest du nun 15 min einziehen lassen. In dieser Zeit kannst du ca. 1 Liter Wasser erhitzen. Dies brauchst du dann, um den Abfluss freizuspülen. Und fertig ! Jetzt hast du wieder einen sauberen Abfluss.

5. Bei verbrannten Essensresten

, die sich nahezu in die Pfanne hineingebrannt haben, kann Salz deine Rettung sein. Salz kann die Pfanne ohne viel Schrubben oder sonstigen Aufwand säubern. Gib eine größere Menge Salz in die Pfanne. Der Boden der Pfanne sollte vollständig bedeckt sein. Anschließend gibst du Wasser hinzu und mischst das Wasser, bis eine milchig-weiße Flüssigkeit entsteht. 10 min einziehen lassen und dann die Pfanne abwischen, fertig !

6. Etwas klebt an der Unterseite deines Bügeleisens?

Um dein Bügeleisen zu säubern, musst du es einfach auf hohe Temperatur stellen und Folgendes machen: Nimm Zeitungspapier oder Backpapier und bedecke es mit Salz. Anschließend die Salzschicht mit dem erhitzten Bügeleisen bügeln und schon wird die Unterseite des Bügeleisens strahlend sauber.