Schoko-Erdbeeren – megalecker und supereinfach

90 total views, 1 views today

Schoko-Erdbeeren sind beliebt beim Besuch von Jahrmärkten oder Weihnachtsmärkten. Jedoch kann diese leckere Nascherei in wenigen Schritten selbst gemacht werden. Es ist ein tolles Rezept für einen romantischen Abend zu zweit oder kann das Highlight beim Mädelsabend werden. Wir zeigen Dir in wenigen Schritten, wie Du leckere Schoko-Erdbeeren zauberst.

Für die Schoko-Erdbeeren benötigst Du folgende Zutaten:

  • 500 g Erdbeeren
  • 100 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 50 g weiße Schokolade zum Garnieren

weitere Utensilien

Zahnstocher, Backpapier, Töpfe, Gabel

Schoko-Erdbeeren zubereiten – Schritt für Schritt

  1. Erdbeeren vorsichtig waschen und gut abtropfen lassen.
  2. Die Vollmilch- und Zartbitter-Kuvertüre zusammen im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Wenn Dir ein Wasserbad zu aufwendig ist, kannst Du die Schokolade auch gern in der Mikrowelle schmelzen. Beachte, dass Du dies auf einer geringen Wattzahl machst und die Schokolade immer mal wieder umrührst.
  3. Die Schokolade glatt rühren und vom Herd nehmen.
  4. Nun werden die Erdbeeren in die Schokolade eingetaucht. Du kannst die Erdbeeren dabei entweder am Blattgrün festhalten und in die Schokolade tauchen oder Du nimmst einen Zahnstocher und steckst ihn vorsichtig bis zur Hälfte in die Erdbeere. So kannst Du die Erdbeeren in die Schokolade tunken, ohne Dir die Hände dreckig zu machen.
  5. Lege die noch nassen Schoko-Erdbeeren auf das Backpapier und lasse sie dort trocken.
  6. Wenn die Schoko-Erdbeeren getrocknet sind, kannst Du nun die weiße Schokolade schmelzen und diese anschließend mit einer Gabel in Streifen über die Schoko-Erdbeeren ziehen.
  7. Anschließend solltest Du die fertigen Schoko-Erdbeeren kühl, am besten im Kühlschrank, lagern. Übrigens, wenn Du es schaffst, die Erdbeeren nicht sofort zu verputzen. So halten sich Schoko-Erdbeeren maximal zwei Tage im Kühlschrank.

barcoo-Tipp zu Schoko-Erdbeeren

Du kannst das Rezept der Schoko-Erdbeeren nach Belieben variieren und verändern. Zum Beispiel kannst Du statt die beiden dunklen Kuvertüren zu mischen, auch Vollmilch-Schoko-Erdbeeren und Zartbitter-Erdbeer-Versionen kreieren. Oder wie wäre es mit Schoko-Erdbeeren, die nur mit weißer Schokolade umhüllt sind? Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Natürlich kannst Du auch die Erdbeeren gegen andere Früchte austauschen. Wie wäre es zum Beispiel mit Schoko-Bananen oder Weintrauben?