Schnarchen – das können Sie dagegen tun

So vermeiden Sie nächtliches Sägen

Volkssport Schnarchen – etwa zehn bis 30 Prozent der Gesamtbevölkerung knattern Nacht für Nacht vor sich hin. Dabei gibt es ein paar einfach Tricks, wie Sie und Ihr Partner wieder in Ruhe durchschlafen können.

Auf das Gewicht achten

Übergewicht reduzieren – vermehrte Fettablagerungen in Rachen und Gaumen verengen die Atemwege zusätzlich.

Auf Alkohol verzichten

Auf Alkohol und große Mahlzeiten sollten Sie vor dem zu Bett gehen verzichten, da Alkohol im Blut und ein voller Magen den Schlaf stören können.

Keine Schlafmittel

Versuchen Sie auf Schlafmittel und wenn möglich auch auf andere Medikamente zu verzichten.

Die richtige Schlafposition

Schlafen Sie mit etwas erhöhtem Oberkörper – auch das reduziert das Schnarchen.

Tennisball im Rücken

Rückenschlaf vermeiden – nähen Sie einen Tennisball in den Rückenteil des Pyjamas, das verhindert, dass Sie sich nachts umdrehen.

Ruhige Schlafumgebung

Sorgen Sie für eine ruhige und saubere Schlafumgebung. Versuchen Sie außerdem, negative Gedanken nicht mit ins Bett zu nehmen.