Peeling gegen Dehnungsstreifen mit Kaffee und Kokosöl

271 total views, 4 views today

Dehnungsstreifen sind Linien auf der Haut, die entstehen, wenn die Haut sich in kurzer Zeit stark ausdehnen muss. In diesem Artikel zeigen wir dir das Rezept für ein Peeling gegen Dehnungsstreifen aus Kaffee und Kokosöl.

Dehnungsstreifen kommen vor allem an Oberschenkeln, Bauch und an den Hüften vor. Wie stark sie sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen können sie durch Gewichtszunahme, aber auch durch Hormonstörungen oder schlechte Gewohnheiten entstehen.

Unser Peeling gegen Dehnungsstreifen besteht aus Kokosöl und Kaffee. Es spendet der Haut Feuchtigkeit und hilft ihr, sich zu regenerieren. Möchtest du es ausprobieren? Lies weiter und finde heraus, wie du es herstellen kannst.

Hausgemachtes Peeling gegen Dehnungsstreifen

Das Peeling eignet sich zur äußerlichen Anwendung. Es enthält Kaffee und Kokosöl und du kannst es auf allen betroffenen Körperstellen anwenden. Seine Eigenschaften sind mit denen von kommerziellen Produkten gegen Dehnungsstreifen vergleichbar. Allen ist nämlich gemeinsam, dass sie die Haut pflegen, regenerieren und mit Feuchtigkeit versorgen.

Es handelt sich hier zwar nicht um ein „Wundermittel“, aber bei regelmäßiger Anwendung wirst du feststellen, dass deine Haut zarter wird und weniger Streifen zu sehen sind.

Die Vorteile von Kaffee gegen Dehnungsstreifen

Peeling gegen Dehnungsstreifen enthält Kaffee

Kaffee ist ein beliebter Rohstoff in der Kosmetikindustrie, weil seine Eigenschaften und Nährstoffe sehr gute Auswirkungen auf die Haut haben.

  • Koffein dringt ins Gewebe ein und strafft es von innen. Dadurch beugt Kaffee neuen Dehnungsstreifen vor.
  • Kaffee enthält außerdem wirksame Antioxidantien, die die Zellen vor freien Radikalen schützen. Vorzeitige Hautalterung und Gewebeschwäche haben so keine Chance.
  • Gemahlener Kaffee hat eine körnige Konsistenz, weshalb er gut in Peelings verwendet werden kann. Auf diese Weise entfernt er tote Hautschüppchen und regt die Durchblutung an.
  • Kaffee verbessert die Sauerstoffversorgung der Haut, sodass sie sich schneller regeneriert.
  • Er versorgt die Haut zudem mit Feuchtigkeit, Vitaminen und Mineralstoffen, was sie von innen zum Strahlen bringt.

Die Vorteile von Kokosöl

Peeling gegen Dehnungsstreifen enthält Kokosöl

In der alternativen Kosmetik ist Kokosöl eine der wichtigsten Zutaten. Es ist bekannt für seine feuchtigkeitsspendenden, antimikrobiellen und heilenden Eigenschaften. Dadurch hält es die Haut weich und schützt sie.

  • Kokosöl enthält mittelkettige Fettsäuren, die die natürliche Feuchtigkeit der Haut erhalten und Risse verhindern.
  • Die Haut nimmt das Öl gut auf und es kann in die tieferen Schichten eindringen, sodass es einem Verlust von Elastizität und Straffheit vorbeugt.
  • Kokosöl enthält darüber hinaus die Vitamine E und K, die der vorzeitigen Hautalterung entgegenwirken.
  • Essenzielle Aminosäuren halten die Fasern des Gewebes zusammen und verhindern so die Bildung neuer Dehnungsstreifen.
  • Kokosöl verbessert die körpereigene Produktion von Kollagen und Elastin, die die Haut jugendlich und makellos erscheinen lassen.
  • Schlussendlich bekämpft Kokosöl die negativen Auswirkungen durch Sonne, Giftstoffe und Bakterien.

Wie du das Peeling herstellen kannst

Peeling gegen Dehnungsstreifen ist wirksam

Achte zunächst darauf, dass du natürliche und biologische Produkte kaufst, wenn du das Peeling herstellst. Auch wenn sie vielleicht etwas teurer sind, sind sie die gesündesten und nahrhaftesten Zutaten.

Zutaten und Materialien

  • 5 Esslöffel gemahlener Kaffee (oder Kaffeesatz)
  • 3 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Esslöffel Aloe-Gel
  • 2 Esslöffel Mineralwasser
  • 1 Glas mit Deckel
  • 1 Holzlöffel

Anleitung

  • Gib den Kaffee in das Glas und rühre Kokosöl, Aloe-Gel und Mineralwasser hinein.
  • Benutze zum Verrühren einen Holzlöffel. Die Konsistenz der Mixtur sollte cremeartig sein.
  • Zum Aufbewahren verschließe das Glas und stelle es an einen kühlen, dunklen Platz.

Anwendung

  • Nimm eine kleine Menge des Peelings und verteile es auf den betroffenen Hautstellen.
  • Massiere es für etwa 5 Minuten ein und lasse es anschließend noch 20 Minuten einwirken.
  • Spüle die Haut mit kaltem Wasser ab. Trockne sie ab und trage wie gewohnt eine Feuchtigkeitspflege auf.
  • Wiederhole diese Prozedur mindestens dreimal die Woche, um gute Resultate zu erzielen.

Möchtest du deine Dehnungsstreifen loswerden? Wenn du dieses Peeling gegen Dehnungsstreifen noch nicht ausprobiert hast, solltest du es auf jeden Fall tun. Überzeuge dich selbst, wie wirksam es ist.

Du musst jedoch etwas Geduld mitbringen. Folge den Anweisungen und du wirst sehen, dass deine Haut bald weicher und schöner wird.