Nicht nur schön, sondern auch sicher – in diesen 10 Ländern lohnt es sich, Zuflucht zu suchen, falls der Dritte Weltkrieg ausbrechen sollte

971 total views, 2 views today

Die Spannungen zwischen den Vereinigten Staaten und Nordkorea halten an und die heutigen Propheten glauben, dass diese sich zu einem Krieg und dem Ende der Welt entwickeln werden.

Das Letztere halten viele von uns für ein wenig übertrieben, aber das Erstere ist eine echte und tödliche Bedrohung für uns. Die zwei Mächte (die sich gegenseitig hochschaukeln) haben solche Waffenarsenale, dass es ihren Anführern genügt, mit ihren Fingern zu schnippen, damit ganze Länder aufhören zu existieren und von der Oberfläche der Erde gefegt werden.

Wenn der 3. Weltkrieg ausbricht, dann wäre er ein totaler Krieg mit Atomwaffen und modernster Technologie. Dabei ginge es nicht nur um die Vereinigten Staaten. Schließlich sind Europa und dessen Länder in ein Netzwerk so vieler Abkommen verwickelt, dass früher oder später politische Sympathien und Machtspiele (zum Beispiel durch Putin) eine Rolle spielen würden. Wie einige Leute im Zentrum des Konflikts vorhersagen (zum Beispiel aufgrund der geographischen Lage), könnte sich Mitteleuropa wieder “mittendrin” befinden.

Aber es gibt mehrere Länder, die von diesem großen atomaren Krieg verschont werden würden. Wohin und warum sollten Sie im Falle eines Dritten Weltkrieges flüchten? Hier ist eine Liste von Staaten, die einen nuklearen Angriff überleben werden (das Ranking basierend auf dem Global Peace Index von 2017).

1. Irland

Der perfekte Ort, um sich im Falle des Dritten Weltkriegs zu verstecken, ist die irische Insel Esmerald Isle. Während des Zweiten Weltkriegs hat diese Region ihre Neutralität bewahrt, die sie seit 1930 praktiziert. Der Angriff auf eine so kleine und nicht so wichtige Insel ist unwahrscheinlich, aber auf der Insel (in West Cork) gibt es einen großen Bunker für den Fall eines bewaffneten Angriffs.

2. Die Schweiz

Obwohl die Schweiz ein viel größeres und politisch wichtigeres Land ist, hat sie ihre Neutralität viel länger als Irland beibehalten. Dieser Staat ist seit 1815 nicht mehr in politische Konflikte verstrickt gewesen. Das Land ist von Bergen umgeben, was einen Angriff zusätzlich erschwert.

3. Slowenien

Slowenien scheint sich aus allen Konflikten herauszuhalten und war in keinem der vorangegangenen Kriege stark involviert. Es ist auch extrem autark, besonders wenn es um die Energieproduktion geht, darauf stützt sich die Schlussfolgerung, dass es auch den größten Krieg überleben kann.

4. Die Fidschi-Inseln

Die Fidschis sind ein ruhiges Land, Inseln in der Mitte des Pazifischen Ozeans. Sie sind geographisch von anderen Ländern isoliert. Es ist ein tropisches Paradies, dass nicht in politische Kriege verwickelt werden wird und ein wundervolles Wetter sowie erstaunliche Menschen beheimatet.

5. Dänemark

Es geht nicht um das Land auf dem Kontinent, sondern um Grönland, welches ein autonomes Gebiet Dänemarks ist. Grönland ist die größte nicht-kontinentale Insel der Welt. Wegen des rauen Klimas wird sie nur selten und eher widerwillig besucht. Es ist kein “schmackhafter Bissen” für die Mächte, und deshalb wird es im Kriegsfall ein sicherer Ort sein.

6. Österreich

Österreich liegt in der Rangliste der friedlichsten Länder der Welt an vierter Stelle. Dieses wunderschöne Alpenland ist ein reiches und sauberes Land mit unberührten Landschaften. Es ist das Ziel von Tausenden von Touristen (darunter viele Skifahrer), und jetzt auch eine der sichersten Zuflucht im Falle von Atomkatastrophen.

7. Portugal

Laut Politico ist Portugal eine “Oase der Stabilität”. Dies ist das drittfriedlichste Land der Welt. Portugal liegt am Rande Europas; Seine Geografie ist für das Land äußerst vorteilhaft, da die Wahrscheinlichkeit, dass der Staat das Zentrum eines bewaffneten Überfalls wird, vernachlässigbar ist.

8. Neuseeland

Dies ist einer der besten Orte, um die Kriegszeit zu überleben. Der ferne Standort von Neuseeland macht es unwahrscheinlich, dass es durch den Konflikt beeinträchtigt wird. Ein zusätzlicher Vorteil Neuseelands besteht darin, dass mehr als die Hälfte des dort produzierten Stroms aus Wasserquellen stammt und die Böden so fruchtbar sind, dass sie im Falle eines globalen Wirtschaftsabschwungs die Nation ernähren können.

9. Kanada

Die Verwicklung Kanadas in einen bewaffneten Konflikt? Das ist ein echter Gedanke! Obwohl dieses Land an die Vereinigten Staaten grenzt, denkt niemand daran, es anzugreifen. Die Leute hier sind nett und zuvorkommend, sehr friedlich. Kanada hat niemals in irgendeinem Krieg gekämpft (es wurde vor 150 Jahren von England befreit) und das wird wahrscheinlich auch so bleiben.

10. Island

Dieses kleine Land im Norden der Welt liegt an der Spitze der sichersten Länder in der Rangliste. Seine Lage macht es zum idealen Ort, um sich vor dem drohenden Konflikt zu verstecken. Island nutzt Geysire und aktive Vulkane in seinem Gebiet sehr gut und es wird erwartet, dass es das erste Land sein wird, das völlig frei von fossilen Brennstoffen ist.