Mit diesem Hausmittel kannst du deine grauen Haare auf natürliche Weise färben.

807 total views, 16 views today

Die wenigsten Menschen reden gern über das Älterwerden und über die damit verbundenen Begleiterscheinungen. Insbesondere, wenn es um offensichtliche Dinge wie Falten oder graue Haare geht. Aber seien wir mal ehrlich: Irgendwann bekommt jeder graue Haare und das ist keineswegs ein Weltuntergang. Schließlich gibt es viele Produkte auf dem Markt, mit denen man seiner ergrauenden Mähne wieder frische Farbe verleihen kann.

Chemische Färbemittel sind jedoch alles andere als gesund und können Haare und Kopfhaut reizen oder sogar schädigen. Daher sollte man sich nach einer natürlichen Alternative umschauen. Eine davon kann man tatsächlich als Zutat in der eigenen Küche finden: Kartoffelschalen.

Wenn das nächste Mal Kartoffeln auf deinem Speiseplan stehen, solltest du deren Schalen unbedingt aufheben. Denn diese enthalten einen Stoff namens Brenzcatechin, der in der Chemie als Basis für Farbstoffe benutzt wird. Genau diese Eigenschaft kann man sich zu Nutze machen, wenn man seine grauen Haare tönen möchte – und es ist nicht einmal kompliziert.

Dafür brauchst du:

  • Kartoffelschalen
  • Wasser

So geht es:

1.) Gib die Kartoffelschalen in einen Topf und bedecke sie mit ausreichend Wasser.

2.) Bringe die Schalen und das Wasser zum Kochen und lass es dann 20 Minuten köcheln.

3.) Entferne die Kartoffelschalen und warte, bis die Flüssigkeit abgekühlt ist.

4.) Fülle den etwas bräunlichen Sud in eine Sprühflasche.

5.) Wasche dir wie gewohnt die Haare und sprühe die Mixtur danach gleichmäßig in dein handtuchtrockenes Haar.

6.) Wiederhole diese Prozedur zwei- bis dreimal pro Woche, um die grauen Strähnen dunkler werden zu lassen.

Tipp: Als Alternative kannst du nach dem Kochen die Schalen und das Wasser pürieren und als Brei in deine Haare einmassieren. Nach einer Viertelstunde spülst du diese gründlich aus und knetest eine Kur gegen den Kartoffelgeruch in die Haare. Bei dieser Version kannst du noch intensiver von dem Brenzcatechin und den anderen in der Schale enthaltenen Nährstoffen profitieren.

In dem folgenden Video kannst du dir anschauen, wie diese Methode an einer Freiwilligen in einer Fernsehshow ausprobiert wird (in englischer Sprache):

Erstaunlich, was natürliche Hilfsmittel bewirken können. Natürlich kann man die Kartoffelschalen nicht mit einem chemischen Färbemittel vergleichen, das umgehend Resultate erzielt, aber bei regelmäßiger Anwendung werden die grauen Haare immer dunkler und sind im übrigen Haar nicht mehr so gut sichtbar.