Mit diesem Getränk kannst du deine Sehkraft auf ganz natürliche Weise wieder verbessern

Der russische Arzt Vladimir Petrovich Filatov entwickelte in den 1960er Jahren ein Getränk, welches erfolgreich bei der Behandlung von diversen Augenproblemen eingesetzt werden kann. Mit diesem natürlichen Mittel kann man einem stetigen Verfall der Sehkraft nicht nur vorbeugen, sondern auch bereits vorhandene Sehschwächen reduzieren.

Filotovs Patienten waren zumindest begeistert von der Wirkung des Heilmittels. Daher kommt hier das Rezept, damit ihr die Wirkung selbst testen könnt.

Zutaten:

  • 100 g Aloe Vera (noch als vollständige Pflanze, nicht älter als 2-3 Jahre)
  • 500 g Walnüsse, zerkleinert
  • 300 g Honig
  • 3-4 Zitronen, ausgedrückt

 

Zubereitung:

Entferne als erstes die unteren, mittleren und oberen Blätter der Aloe Vera-Pflanze. Dabei lässt du die Spitze und mindestens 3-4 Blätter unberührt. Wasche alle in abgekochtem und abgekühltem Wasser. Entferne dann die Stacheln und schneide die Blätter in kleine Stücke. Siebe nun den Saft aus und mische alle anderen Zutaten unter.

Dr. Filatov hat seinen Patienten dazu geraten, die Blätter nicht sofort zu schneiden, sondern sie für 10-12 Tage im Kühlschrank zu lassen. Dadurch können sich erst die benötigten biogenen Stimulatoren bilden, die die Aktivität in den Aloe-Zellen anregen.

 

Anwendung:

Trinke einen Esslöffel der Mischung 3 Mal am Tag, am besten ca. 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Nimm dieses Heilmittel so lange ein, bis sich deine Sehkraft wieder verbessert hat. Von der Einnahme profitieren aber nicht nur deine Augen, sondern auch deine gesamte Gesundheit und dein Stoffwechsel wird angeregt.

Bitte beachte, dass Aloe Vera nicht für Personen geeignet ist, die an Nierenerkrankungen, Entzündungen im weiblichen Fortpflanzungssystem, Magen-Darm-Erkrankungen, Tuberkulose oder Hämorriden leiden. Auch Schwangere sollten die Pflanze meiden.

1,598 total views, 2 views today