Macht Topinambur schlank?

147 total views, 1 views today

Sie wird auch als „Wunderknolle“ bezeichnet – das exotische Wurzelgemüse Topinambur enthält wenig Kalorien und soll satt und schlank machen. Zudem soll es den Blutzuckerspiegel kaum ansteigen lassen.

Was ist Topinambur?

Topinambur (lateinisch: Helianthus tuberosus) stammt aus Nord- und Mittelamerika und war ein Grundnahrungsmittel, bis es von der Kartoffel verdrängt wurde. Es ähnelt der Ingwerwurzel und wird häufig mit dieser verwechselt. Topinambur findet Verwendung als Gemüse und kann als Suppe zubereitet werden. Im rohen Zustand kann Topinambur zudem in Salaten verarbeitet werden. Das Wurzelgemüse schmeckt nussig-süßlich und ist in Supermärkten oder Bioläden zu kaufen.

Topinambur lässt sich schlechter lagern als Kartoffeln, da sie schnell Wasser verlieren und schrumpfen. Die Knollen können allerdings einige Tage problemlos im Kühlschrank oder im Keller aufbewahrt werden. Es empfiehlt sich aber, die Erde erst vor der Verarbeitung abzuwaschen, um die Frische zu erhalten.

Topinambur enthält lösliche Ballaststoffe und viel Wasser

Topinambur enthält viele lösliche Ballaststoffe, z.B. Inulin, und sättigt dadurch lange. Der Ballaststoff bindet viel Wasser, wird im Dünndarm nicht zerlegt und gelangt damit unverändert in den Dickdarm. Dadurch liefert er so gut wie keine Kalorien und regt zusätzlich die Verdauung an.

Neben Ballaststoffen besteht das Wurzelgemüse zu zirka 80 Prozent aus Wasser. Damit ist Topinambur ein geeignetes Lebensmittel, um abzunehmen. Allerdings stellt Topinambur damit keine Ausnahme dar: Viele Gemüsesorten enthalten ebenfalls viele Ballaststoffe und wenig Kalorien.

Topinambur ist auch für Diabetiker geeignet

Da die in der Topinambur enthaltene Fruktose durch den Ballastsstoff Inulin gebunden wird und erst im Dickdarm freigesetzt wird, wird der Blutzuckerspiegel nur wenig beeinflusst. Daher eignet sich das Gemüse auch für Diabetes-Patienten.

Bei Fruchtzuckerunverträglichkeit besser auf Topinambur verzichten

Topinambur ist allerdings nicht für jeden Menschen geeignet: Manche reagieren auf das Wurzelgewächs mit Blähungen. Zudem sollten Menschen mit einer Fruchtzuckerunverträglichkeit wegen der enthaltenen Fruktose auf Topinambur verzichten.