Hausmittel zur Linderung von Ischiasschmerzen

79 total views, 2 views today

Der Ischiasnerv ist der längste unseres Körpers, wenn er entzündet ist, kann er sehr unangenehme Schmerzen verursachen, die bis in die Beine und zum Teil bis in die Zehenspitzen zu spüren sind. Ischiasschmerzen treten relativ häufig auf und können den Alltag sehr stark beeinflussen. Der Schmerz kann durch Hausmittel kontrolliert werden. Auch Ruhe ist sehr hilfreich. Du solltest auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen, der dir die richtige Behandlung empfehlen kann. Um diese zu unterstützen, empfehlen wir heute verschiedene Hausmittel, die Ischiasschmerzen natürlich lindern können. 

Kartoffel-Sellerie-Saft gegen Ischiasschmerzen

Dieser Saft aus Kartoffeln und Sellerie ist hochwirksam und hilft bei der Linderung von Ischiasschmerzen. Der einzige Nachteil ist, dass man dafür einen Entsafter benötigt. Damit werden ungefähr 300 ml Saft hergestellt, der täglich getrunken wird.

Weidenaufguss

Die Rinde der Weide enthält Salicin, das auch in Aspirin enthalten ist. Deshalb hilft diese Pflanze auch bei Ischiasschmerzen. Für den Aufguss wird ein Stück Weidenrinde 15 Minuten lang in einem halben Liter Wasser gekocht. Danach alle 8 Stunden davon ein Glas trinken.

Brennessel

Die Brennnessel hat Eigenschaften, die den Ischiasnerv entspannen und helfen, Schmerzen zu lindern. Um von diesen Eigenschaften zu profitieren wird empfohlen, ein Bad mit einem Liter Brennnessel-Aufguss vorzubereiten oder mit ein paar Zweigen frischer Brennessel über die schmerzende Stelle zu streichen, um Schmerzen und Entzündungen in der betroffemem Region zu lindern. Das letztere Mittel sollte sehr sorgfältig und zweimal täglich angwandt werden.

Thymian und Oregano

Thymian und Oregano sind zwei gute Verbündete, um Ischiasschmerzen zu lindern, da sie entzündungshemmende Eigenschaften haben. Dafür werden 1 EL Thymian, 1 EL Oregano und nach Wunsch 1 EL Minze 15 Minuten lang gekocht. Danach 5 Minuten ziehen lassen, abseihen und davon täglich 2 Tassen trinken.

Knoblauch

Roher Knoblauch ist ein weiteres Mittel, das empfohlen wird, um Ischiasschmerzen zu lindern. Die weiße Knolle hilft, das Blut warm zu halten, die Durchblutung zu fördern und so Schmerzen zu stillen. 

Hopfenumschlag

Um Schmerzen und Entzündungen in der betroffenen Region zu erleichtern, ist ein Umschlag aus Hopfen eine weitere gute Möglichkeit. Man kocht den Hopfen für 10 Minuten und wickelt ihn dann in ein dünnes Tuch. Noch warm auf die schmerzende Stelle legen und mit einem Tuch bedecken, um den Umschlag warm zu halten.

Warmes Wasser

Wärmebehandlugnen auf den schmerzenden Bereichen können Schmerzen lindern. Du kannst mindestens 3 Mal am Tag eine Wärmflasche auflegen.

Bewegung

Roher Knoblauch ist ein weiteres Mittel, das empfohlen wird, um Ischiasschmerzen zu lindern. Die weiße Knolle hilft, das Blut warm zu halten, die Durchblutung zu fördern und so Schmerzen zu stillen. 

Hopfenumschlag

Um Schmerzen und Entzündungen in der betroffenen Region zu erleichtern, ist ein Umschlag aus Hopfen eine weitere gute Möglichkeit. Man kocht den Hopfen für 10 Minuten und wickelt ihn dann in ein dünnes Tuch. Noch warm auf die schmerzende Stelle legen und mit einem Tuch bedecken, um den Umschlag warm zu halten.

Warmes Wasser

Wärmebehandlugnen auf den schmerzenden Bereichen können Schmerzen lindern. Du kannst mindestens 3 Mal am Tag eine Wärmflasche auflegen.

Bewegung