Guanabana verbessert das Immunsystem und schützt die Leber

57 total views, 1 views today

Die Guanabana oder Stachelannone (Annona muricata) ist eine tropische, aus Südamerika bzw. der Karibik stammende Frucht.

Sie hat einen köstlichen, süß-sauren Geschmack und kann für viele Nachspeisen, Säfte oder Mixgetränke verwendet werden.

Die Guanabana wird schon lange von den indigenen Stämmen Mittelamerikas angebaut, auch die Blätter und Samen des Baumes werden genutzt, um Krankheiten vorzubeugen und diese zu behandeln.

Heutzutage ist diese Frucht in vielen Ländern erhältlich, sie zählt zu den gesündesten Obstsorten, da sie viele wertvolle Nährstoffe enthält.

In unserem heutigen Beitrag erfährst du mehr über die Vorzüge der Guanabana, damit auch du davon profitieren kannst. 

Nährstoffe der Guanabana

Die Stachelannone ist reich an Vitamin C, das bekanntlich zur Stärkung unseres Immunsystems und zur Vorsorge gegen Erkrankungen unentbehrlich ist.

Sie enthält außerdem eine bemerkenswerte Menge an Vitaminen der B-Gruppe (B1, B2, B3, B5, B6), Eisen, Magnesium und Kalium.

Aminosäuren, Acetogenin (in den Blättern), Alkaloide, Galaktomannan und Glycoside sind ebenfalls in dieser Frucht enthalten.

Aufgrund ihrer zahlreichen Wirkstoffe, hat die Guanabana krebshemmende Eigenschaften. Es konnte festgestellt werden, dass der Auszug aus Guanabanablättern eine zytotoxische Wirkung hat, was im Kampf gegen Krebs sehr hilfreich sein kann.

Außerdem fördert diese köstliche Frucht die Verdauung, reguliert die Darmflora und schützt die Leber.

Stachelannone für das Immunsystem

Die wertvollen Wirkstoffe der Stachelannone erhöhen die Immunreaktion unseres Körpers. Die Anfälligkeit auf Virenerkrankungen oder Entzündungen wird dadurch reduziert.

Die Guanabana enthält viel Vitamin C, ein sehr wirksames Antioxidans, das den Alterungsaprozess verlangsamt.

100 g dieser Frucht enthalten bis zu 20 mg Vitamin C, 1/3 der nötigen Tagesmenge einer erwachsenen Person.

Leberschutz

Die regelmäßige Einnahme von Stachelannone unterstützt die Leber- und Gallenfunktionen.

Durch ihre Antioxidantien werden die Leberreinigung und Fettverdauung gefördert, so dass diese Organe ihre Funktionen optimal durchführen können.

Knochenschutz und Vorsorge gegen Osteoporose

Diese schmackhafte Frucht ist reich an Phosphor und Kalzium, die für unsere Knochen- und Zahngesundheit sehr wichtig sind.

Insbesonders Frauen in der Menopause können von den Vorzügen der Guanabana profitieren, da sie aufgrund der reduzierten Östrogenproduktion einen höheren Schutz der Knochen benötigen.

Guanabana wirkt krebshemmend

In verschiedenen Studien wurde festgestellt, dass die Stachelannone Substanzen enthält, die gegen Krebs schützen und auch zur Behandlung verschiedener Krebsarten empfehlenswert sind.

Der Auszug aus den Blättern dieser Frucht könnte das Wachstum 12 verschiedener Krebsarten hemmen, darunter beispielsweise auch folgende:

  • Dickdarmkrebs
  • Brustkrebs
  • Prostatakrebs
  • Lungenkrebs
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs

Es wird vermutet, dass die Wirkstoffe der Guanabana tausendmal stärker gegen Krebs wirken, als die herkömmliche Chemotherapie.

Außerdem werden dabei die gesunden Zellen nicht angegriffen und es entstehen keine Nebenwirkungen.

Energieschub

Die Stachelannone ist eine natürliche Alternative für herkömmliche Energielieferanten, die meist sehr reich an Stimulantien sind.

Dies ist auf ihren hohen Gehalt an Fruktose zurückzuführen, die den Körper und den Geist fit und munter macht.

Schutz des Nervensystems

Dank ihres hohen Gehaltes an B-Vitaminen verbessert diese tropische Frucht die Durchblutung und schützt das Nervensystem.

Vitamin B2 verbessert die Funktionen des Nervensystems und unterstützt die Herzfunktionen. Das Risiko für bestimmte Erkrankungen wird damit reduziert.

Wusstest du, dass die Guanabana so gesund ist? Wir hoffen, dich mit diesem Artikel von ihren hervorragenden Eigenschaften überzeugt zu haben.

Diese Frucht ist ideal für die ganze Familie und kann in verschiedenen Rezepten verwendet werden.