Fit im Büro – die besten Übungen am Schreibtisch

54 total views, 1 views today

Für viele Berufstätige findet der Arbeitsalltag vor dem Computer sitzend im Büro statt. Dabei kann der Bürostuhl noch so gut sein – das lange Sitzen ohne Bewegungspausen führt auf Dauer trotzdem zu Muskelverspannungen, hauptsächlich im Nacken- und Rückenbereich.

Ernsthafte Rückenerkrankungen können die Folge sein. Außerdem zieht das stundenlange Blicken auf den Bildschirm oft brennende und tränende Augen nach sich. All diese Leiden können durch einfache, regelmäßig durchgeführte Übungen am Schreibtisch gelindert oder sogar beseitigt werden.

Übungen im Büro für Rücken und Nacken

Verspannungen der Rückenmuskulatur entstehen häufig auch durch eine ungünstige Körperhaltung beim langen Sitzen. Für eine einfache Übung, welche die Rückenmuskeln anregt, setzen Sie sich gerade hin, die Beine stehen fest auf dem Boden. Strecken Sie nun Ihre Arme nach oben und knicken sie dann rechtwinklig ein. In dieser Stellung ziehen Sie Ihre Schulterblätter zusammen, so dass eine Spannung entsteht. Die Stellung sollte gehalten und mehrmals wiederholt werden. Sehr effektiv sind auch Übungen am Schreibtisch für den Nacken, da dort meist die hartnäckigsten Verspannungen sitzen. Für die einfachsten Nackenübungen beugen Sie den Kopf mehrfach nach vorn und hinten und anschließend nach links und rechts. Ziehen Sie dann einige Male die Schultern nach oben und lassen sie wieder fallen. Dehnen Sie Ihren Nacken, indem Sie bei gerader Sitzhaltung die Hände an den Hinterkopf legen. Nun drücken Sie den Kopf nach vorn in Richtung Brustkorb und genießen mindestens 30 Sekunden lang die Dehnung.

Überanstrengten Augen entgegenwirken

Viele Übungen, die die Augen entspannen, stammen aus dem Yoga und können ganz einfach am Schreibtisch durchgeführt werden. Blicken Sie so weit wie möglich nach außen in alle Richtungen: nach oben und unten, links und rechts, diagonal sowie im Kreis mit und gegen den Uhrzeigersinn. Wiederholen Sie die Übung mehrmals. Ihre Augen können Sie auch trainieren, indem Sie einen Arm mit dem Daumen nach oben nach vorn strecken. Halten Sie den Blick auf den Daumen gerichtet und ziehen den Arm dabei vor und wieder zurück. Schnelles Blinzeln, ca. eine Minute lang, stärkt die Muskulatur der Augen. Alle Übungen am Schreibtisch für die Augen sollten Sie mit einer kurzen Entspannung, bei der Sie die Augen geschlossen halten, beenden.