Es kann viel über deine Persönlichkeit aussagen, welche Stelle am Körper du unter der Dusche als erstes wäschst

259 total views, 2 views today

Falls du mal Yoga gemacht hast, hast du bestimmt auch gehört, wie der Lehrer deinen Körper als heiligen Tempel bezeichnet hat. Und irgendwo ist da auch was dran.

Denn dieser „Tempel“ hat all unsere Emotionen und Energie in sich, die wir brauchen, um alles auf der Welt machen zu können.

Manche alten Kulturen gehen sogar davon aus, dass die erste Stelle, die du beim Duschen wäschst, viel über deine Persönlichkeit aussagen kann.

Es ist überliefert, dass du diesen Bereich unbewusst als den Heiligsten deines Körpers ansiehst.

Schau dir die folgende Liste unten an und lass dir sagen, was dir deine Wasch-Gewohnheiten sagen!

Die Füße


Quelle: Pixabay

Der Fuß ist ein Zeichen von Bescheidenheit.

Menschen, die sich zuerst die Füße waschen, werden als bodenständig bezeichnet und sind für das dankbar, was sie im Leben haben.

Die Hände

Hände waren schon immer ein Zeichen von Stärke, Einigkeit und Gemeinschaft.

Menschen, die also ihre Hände zuerst waschen, wenn sie in die Dusche steigen, lassen es nicht zu, dass Angst ihr Leben bestimmt.

Sie sind für gewöhnlich idealistisch und stehen für das ein, was richtig ist.

Das Gesicht

Das Gesicht ist der Bereich des Körpers, mit dem wir sehen, hören, riechen und schmecken.

Daher wird den Menschen nachgesagt, die zuerst ihr Gesicht waschen, dass sie häufig besorgt darüber sind, wie sie vom Aussehen auf andere wirken.

Solche Menschen können schnell gestresst und schüchtern sein.

Schultern und Nacken

Wer zuerst seine Schultern oder den Nacken wäscht, gehört für gewöhnlich zu den Menschen, die aus allem einen Wettbewerb machen; sie arbeiten hart für das, was sie wollen.

Sie möchten am liebsten nie ein Nein hören und geben alles dafür, ihre Träume und Ziele zu erreichen.

Die Brust


Die Brust ist eines der sensibelsten Bereiche der Säugetiere, weswegen viele alles dafür geben, um diese Region zu beschützen.

Wenn du also die Brust zuerst wäschst, könnte es sein, dass du zu den Menschen gehörst, die sich wohl und selbstbewusst in ihrem Körper fühlen.

Dein Selbstbewusstsein hätten viele andere gerne auch; es wird dich auch auf den richtigen Weg im Leben führen.

Die Achseln


Diejenigen, die ihre Achseln zuerst waschen, gelten als die Vertrauenswürdigsten.

Sie sind freundlich und versuchen immer, einem Freund zu helfen – dürfen sich aber nicht ausnutzen lassen!

Der Intimbereich


Menschen, die sich „weiter unten“ zuerst waschen, neigen dazu, eher er der ruhige und schüchterne Typ zu sein.

Es ist sehr schwierig, sich ihnen nähern zu können und machen gewöhnlich keine große Szene in aller Öffentlichkeit.

Ihr sensibles Naturell kann auch mal lästig auf andere wirken, wobei sie aber in Wirklichkeit zu den ehrlichsten Menschen da draußen gehören.

Die Haare/der Kopf


Der Kopf wird häufig mit Stärke und Ordnung in Verbindung gebracht.

Demnach sind Menschen, die in der Dusche sofort ihren Kopf waschen, praktisch veranlagt und realistisch.

Sie mögen es nicht, Zeit zu vergeuden und sind in der Regel ein Gewohnheitsmensch.

Die Arme oder Beine


Arme und Beine helfen uns, an die verschiedensten Orte auf der Welt zu kommen.

Die diese Bereiche zuerst waschen können auch sehr lässig sein.

Sie können ohne Probleme ihren Tag mit Tagträumen verbringen und wenn es zur Urlaubsplanung kommt, sehen sie schon mal als „Nomaden“ an.

Der Rücken


Wie die Brust sehen wir unseren Rücken als einen der verletzlichsten Bereiche unseres Körpers an.

Aus diesem Grund sind Menschen, die ihren Rücken zuerst waschen, vorsichtig und zurückhaltend. Sie können auch introvertiert sein und die Einsamkeit genießen.