Er verbrachte jahre auf der Straße, bis DAS passierte….

65 total views, 1 views today

Als Eldad Hagar von der Rettungsgruppe „Hope For Paws“ einen Anruf bekam, der über einen Straßenhund berichtete, wusste er, dass es keine leichte Rettung wird. Der Hund hat sehr lange am California Freeway gelebt.

Hagar und ein weiterer Retter fanden den Hund schlafend, an einem sonnigen Rasenstück nahe der Autobahn.

Anschleichen1

Sie warfen eine Leine auf Rudolph, als er schlief, damit er nicht aus Angst weglaufen konnte. Aber als er aufgewacht war und Fremde vor sich sah, hatte er sichtlich Angst.

Rudolph biss auf die Leine. Da er schon sein ganzes Leben ein Straßenhund war, war ihm bestimmt nicht einmal bewusst, was es war.

Hund2

Aber mit der beruhigenden Stimme von Hager, konnte er Rudolph beruhigen, bis er schließlich im Gras saß. Als ob er gewusst hatte, dass ihm geholfen wird.

Innerhalb kurzer Zeit fing Rudolph an, seinen Rettern zu vertrauen… und sich zu verändern.

Hund3

Hagar lockte Rudolph in einen Hundekäfig. Und dann redete er noch mehr mit dem Hund, versicherte ihm, dass er keine Angst haben brauchte und begann, ihn zu streicheln. Rudolph wurde immer gelassener.

Als die Autos an ihnen vorbeifuhren, begann Rudolph eine Nähe zu seinen Rettern aufzubauen.

Hund4

Als sie das Tier-Krankenhaus erreichten, fing Rudolph fast an sich zu freuen. So, als wäre er ein ganz anderer Hund.

Hund5

Rudolph ist nun in guter Obhut und fängt an, neue Freundschaften zu knüpfen. Zurzeit wartet er auf eine Adoptivfamilie.
hund6

Hier seht Ihr die komplette Rettung:

Wow! Wir sind so froh, dass es so gut ausging mit Rudolph!

Wer auch immer Rudolph bei sich aufnehmen wird, wird dem Hund ein neues Zuhause schenken, ihm sein erstes bequemes Bett geben, seine ersten Spielwaren und Leckereien geben.