Er näherte sich einem Gorilla, was dann passierte wird deine Sicht auf wilde Tiere völlig verändern!

266 total views, 4 views today

Ihr habt vermutlich genug Neuigkeiten über Tierquälerei in letzter Zeit bekommen. Aufgrund der mehr negativen Ereignisse, vergisst man, die positiven Dinge wertzuschätzen.

Ein englische Naturschützer, namens Damian Aspinall, war in der Lage, Gorillas, die in Gefangenschaft lebten, wieder zurück in die Wildnis zu bringen. Das passierte natürlich nur mit der Hilfe der Aspinall Foundation.

Damian Aspinall kümmerte sich um einen Gorilla, namens Kwibi, für 5 Jahre. Danach wurde er in die Wildnis entlassen, um ein normales Leben führen zu können. Nach etlichen Jahren, entschied Damian sich auf die Suche nach Kwibi im Dschungel zu machen.

Er verlor fast die Hoffnung nach der langen Suche, Kwibi jemals wiederzusehen. Doch dann tauchte plötzlich der vertraute Gorilla auf…

Es war genauso wie in alten Zeiten. Sie verhielten sich wie Vater und Sohn. Damian fütterte Kwibi sogar wieder und das alles wurde in diesem Video aufgenommen:

Woooow! Dieses Video inspirierte bisher schon viele Menschen. Es ist schön zu sehen, wie intim Mensch und Tier werden können.

Viele Dank Damian für diese tolle Tat!