Dieser Mann hatte Krebs im 3. Stadium – Und heilte sich selbst mit veganer Ernährung!

Chris Wark erkrankte an Darmkrebs. Leider wurde dieser spät erkannt, er war bereits im 3.Stadium. Chris konnte zwar operiert werden, aber der Krebs hatte bereits Metastasen gebildet, die Lymphknoten waren schon befallen. Daher riet man ihm zu einer starken Chemotherapie und eine Strahlentherapie sollte er außerdem machen. Er wurde stutzig, er erinnerte sich, dass eine Chemo eventuell gar keinen Sinn machen würde ..

Chris begann also zu recherchieren und entschied sich gegen diese harten Therapien. Die Begründung: „“Eine Operation heilt Krebs nicht, vor allem nicht im Stadium III. Wenn es das täte, wäre es alles, was sie tun würden. Es gäbe keine Notwendigkeit für Chemo- und Strahlen-Therapie.

Die medizinische Industrie weiss, dass eine Operation Krebs nicht heilen wird seit mindestens 100 Jahren. Krebs ist eine systemische metabolische Krankheit, das Ergebnis eines Körpers, der Nährstoffmangel hat, mit Toxinen überladen ist und ein überlastetes oder unterdrücktes Immunsystem hat.“

Aber es geht noch weiter. Erschreckend:

„Wenn der Körper nicht die notwendigen Nährstoffe erhält, muss er sich reparieren, regenerieren und entgiften.

Eine Ernährung die reich an Obst und Gemüse, Säften und Smoothies ist, ist die mächtigste Art, die Fähigkeit des Körpers zu fördern, sich selbst zu heilen. Alle verarbeiteten Lebensmittel müssen beseitigt werden.

Tierische Produkte sollten zumindest für eine Weile stark eingeschränkt oder am besten ganz beseitigt werden, bis der Krebs verschwunden ist. Und es ist ok, wenn mir manche Leute nicht glauben. Ich kenne viele Überlebende, die Krebs ohne Operation geheilt haben, aber auch das werden Skeptiker nicht glauben.” Sagt Chris Wark darüber.

Leider muss man zustimmen, dass Krebs eine sehr gute Gewinnquelle ist. Allen voran für die Kliniken, aber auch für die Pharma Industrie. Eine Studie fand heraus, dass die Chemotherapie gerade mal ca. 2% (!) der erwachsenen Krebspatienten heilen konnte. Nachzulesen im Krebsregister aus Australien und Suveillance Epidemiology.

Nach deren Erkenntnissen hat die kurative und zytotoxische Chemotherapie genau 2,3 % der Krebspatienten zu einer Überlebensrate von 5 Jahren verholfen. Das ist ZU WENIG! Forscht gerne selbst mal, wie hoch die Heilungsquote in unserem Land ist..Es ist ein Drama auf der ganzen Linie. Chris Warks Fazit ist daher deutlich:

Das hauptsächliche: Eine vegane Ernährung kann Krebserkrankungen bis zu 60% verhindern! Und nicht nur Krebs, sondern auch alle anderen Zivilkrankheiten, die chronisch sind und tödlich enden. Dies wurde von Forschern sogar bestätigt!

2,519 total views, 3 views today