Diese Snacks könnt ihr Abends ohne jegliche Bedenken zu euch nehmen!

344 total views, 1 views today

Ihr wollt nicht unbedingt an Gewicht zu legen, aber vermisst es abends auf der Couch vor dem Fernseher Chips, Schokolade oder ähnliches zu naschen. Wir zeigen euch 10 Snacks mit denen ihr euch keinerlei Sorgen machen braucht! Obendrein sind die folgenden Snacks gesund und sollten euch in eurem Vorhaben unterstützen.

Guacamole

Guacamole bietet sich hervorragend als gesunde Alternative zu Ketchup oder Mayo. Guacamole könnte vielen auch als “Avocado-Dip”/”Avocado-Soße” bekannt sein. Sie besteht aus einer zerdrückten, reifen Avocado, Zitronen- oder Limettensaft, frischem Koriander, Salz und Pfeffer. Avocados sind Schlankmacher, durch das Enzym Lipase. Es steuer die Fettschmelze während der Verdauung. Der Dip ist nicht nur kohlenhydrate arm, sondern auch noch reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen.

Papaya

Papaya ist gesund und dabei noch ein wahres Fliegengewicht unter diesen Snacks. Auf 100 Gramm Papaya kommen gerade einmal 43 Kalorien! Doch das ist nicht der besondere Vorteil, den die Papaya mitsich bringt. Sie enthält Enzyme die die Verdauung anregen, das sogar im Schlaf noch Kalorien verbrannt werden.

Popcorn

Der Kino-Klassiker wird von den meisten als Süßigkeit angesehen, doch ist es gesünder als die meisten je gedacht hätten. Dies gilt natürlich nur solange es nicht mit Fett, Salz oder Zucker ertränkt wird. Popcorn ist reich an Antioxidantien und Ballaststoffen. Mit nur einen Portion könnt ihr zwei Drittel eures Vollkorn-Tagesbedarfs decken.

Eingelegte Gurken

Eingelegte Gurken, sind ein wunderbarer würzig, gesunder und dabei kalorienarmer Snack für zwischendurch!Bei Cornichons sind es lediglich 15 Kalorien auf 100 Gramm. Eingelegte Gurken kommen bei 100 Gramm auf 70 Kalorien und auch das ist noch ein leichter Snack. So sieht es auch bei den Mixed Pickles aus. Ihr könnt also bedenkenlos zugreifen!
Beeren
Beeren sind ein wunderbarer Snack am Abend! Das schöne an Beeren wie, Himbeeren, Blaubeeren, Stachelbeeren oder auch Erdbeeren ist das sie kaum Kalorien enthalten. Sie enthalten viel Wasser und jede Menge Vitamine die eurem Immunsystem zugute kommen! Die Beeren lassen sich wunderbar mit griechischem Joghurt kombinieren.

Griechischer Joghurt

Der griechische Joghurt hat zwar hohe Fett- und Kaloriengehalte, doch ist er deutlich ärmer an Kohlenhydraten und reicher an Proteinen. Er hilft obendrein, die Darmflore im Gleichgewicht zu halten.

Gemischte Nüsse

Nüsse enthalten zwar viel Fett, sind aber gar nicht so verkehrt. Ungesalzene Nüsse sind reich an ungesättigten Fettsäuren die uns mit Proteinen, Kalium und Magnesium versorgen. Eine Handvoll Nusse reichen meist schon um satt zu werden, da sie meist sehr energiereich sind.

Oliven

Oliven sind reich an ungesättigten Fettsäuren, Kalcium, Eisen, Natrium und Vitamin A. Sie sollen sogar vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Wem Oliven pur nicht schmecken, der kann sie mit etwas Olivenöl verspeisen. Schwarze Oliven weisen 185 Kalorien auf 100 Gramm auf. Grüne Oliven hingegen weisen bloß 140 Gramm auf. Als Denkzettel: 535 Kalorien kommen auf 100 Gramm Kartoffelchips.

Cocktail-Zwiebeln

Nicht viele können vermutlich Cocktail-Zwiebeln einen ganzen Abend lang essen. Wer allerdings einen Hang zu eingelegten Zwiebelkugeln hat, der kann bedenkenlos zuschlagen. Ein Teelöffel birgt grade einmal fünf Kalorien.
Geröstete Kichererbsen

Geröstete Kichererbsen sind der optimale Ersatz für viele fettige Snacks! Sie enthalten eine Menge Ballaststoffe, Mineralien, Vitamine und Proteine. Kichererbsen haben sechs Milligramm Eisen und dabei mehr Eiweiß aso so einige Fleischsorten. Dadurch das der Anteil an Ballaststoffen so groß ist, machen sie schnell und lange satt.