Diese Make-Up Fehler lassen sie müde aussehen

Fahler Teint, schlaffe Haut und Augenringe – dass diese Dinge uns müde aussehen lassen, wissen wir alle schon! Doch mit der richtigen Technik, lassen sich diese kleinen Dinge ganz schnell beseitigen. Wir verraten euch, worauf ihr beim Schminken unbedingt achten müsst!

1. Feuchtigkeitscreme!

Mit trockener Haut sieht man leider nur selten fit aus. Feuchtigkeitscreme dient als perfekte Make-Up-Unterlage und gleicht kleinere Unebenheiten aus!

2. Foundation

Beim Auftragen der Foundation können sich einige Fehler einschleichen. Bei der Foundation gilt ganz klar: Weniger ist mehr! Ansonsten droht die Gefahr, dass sich Ablagerungen in den Hautfältchen finden. Jedoch kann es auch von Nachteil sein die Foundation ganz wegzulassen. Im Kontrast du den Augen und geschminkten Lippen kann der Look dann so schnell unfertig aussehen.

3. Rouge

Rouge ist ein Muss! Zartrote Bäckchen lassen dich frisch aussehen und das Gesicht strahlt! Zu viel davon kann aber auch schnell unnatürlich aussehen. Hier ist Vorsicht geboten!

4. Mascara

Auch auf die Mascara sollte nicht verzichtet werden. Mascara öffnet das Auge optisch und sorgt damit für einen wachsen Look.