Diese 5 Symptome sagen dir, dass du vielleicht krank bist

14 total views, 1 views today

Auch, wenn du dich nicht krank fühlst, könntest du krank sein. Diese 5 Anzeichen deuten darauf hin, dass etwas mit deinem Körper nicht stimmt.

 

1. Deine Füße machen Probleme

Wenn du ungewöhnlich trockene und rissige Füße hast, kann das ein Zeichen dafür sein, dass deine Haut Probleme hat. Wenn deine Füße Anzeichen von Neurodermitis oder Ekzemen zeigen, bist du auch besonders anfällig für Hautpilze. Wenn deine Füße sowieso schon angegriffen sind, sorge dafür, dass sie gut mit Feuchtigkeit versorgst. Außerdem solltest du auch den Rest der Haut überprüfen, ob sie Anzeichen von Krankheiten zeigt.

 

2. Gelbliche Flecken auf der Haut

Xanthelasmen sind gelbliche Ablagerungen um und im Auge. Sie entstehen durch die Speicherung von Cholesterin und Immunzellen unter der Haut. Sie treten meistens parallel und an den inneren Augenlidern auf. Häufig betreffen die gelben Flecken ältere und übergewichtige Menschen. Aber auch jüngere Menschen können Xanthelasmen haben.

Erhöhte Blutfettwerte und ein gestörter Fettstoffwechsel sind meistens der Auslöser für die gelben Flecken. Ein zu hoher Cholesterinspiegel kann dazu führen, dass Arterien verstopfen. Herzkreislauferkrankungen können entstehen. Obwohl die gelben Einlagerungen nicht gefährlich sind, muss deshalb nach der Ursache geforscht werden.

 

3. Weißer Ring auf der Hornhaut deines Auges

Für ältere Menschen ist es relativ normal den sogenannten “Greisenring” zu haben. Wenn du allerdings unter 50 bist und diesen Ring bei dir entdeckst, kann das Folgen haben. Denn dann deutet der weiße Ring auf eine Fettstoffwechselstörung hin.

 

4. Sehr bleiche Haut

Deine Haut kommt dir in letzter Zeit noch viel heller als normal vor? Dann könnte es sein, dass dir rote Blutkörperchen fehlen. Falls du feststellst, dass deine Haut ungewöhnlich hell ist, solltest du deinen Arzt kontaktieren. Er kann feststellen, ob etwas mit deinem Blut nicht stimmt.

 

5. Samtige, verdickte Handinnenflächen

Wenn sich deine Handinnenflächen seltsam verdickt aber auch weicher als sonst anfühlen, kann das auf eine Krankheit hindeuten. Bei solchen Veränderungen solltest du einen Arzt aufsuchen. Stark gerötete oder gelblich verfärbte Handinnenflächen deuten häufig darauf hin, dass die Leber nicht richtig funktioniert.