Diese 14 Lebensmittel werden die Fähigkeit Ihrer Nieren, Detox wie nie zuvor zu verbessern!

2,853 total views, 3 views today

Wir alle wissen, dass die Nieren klein sind, aber extrem wichtige Organe im menschlichen Körper. Sie führen wichtige Funktionen im menschlichen Körper aus, was bedeutet, dass wir uns gut um sie kümmern sollten. Nach den neuesten Statistiken, die von der National Kidney Foundation, mehr als 26 Millionen Amerikaner haben Nierenerkrankungen und 1 in 3 amerikanischen Erwachsenen ist derzeit ein Risiko für die Entwicklung der Krankheit. Das ist wirklich schockierend Die medizinischen Experten warnen, dass in den Vereinigten Staaten nur, Nierenerkrankungen mehr Menschen als Brust oder Prostatakrebs tötet. Dies sind die häufigsten Risikofaktoren für Nierenerkrankungen: Diabetes, Bluthochdruck, Familienanamnese von Nierenversagen und 60 oder älter. Zusätzliche Risikofaktoren sind Nierensteine, Rauchen, Fettleibigkeit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Warum Nieren sind wichtig?

Wie wir sagten, führen die Nieren wichtige Funktionen im menschlichen Körper. Sie filtern nicht nur das Blut von Toxinen, sondern klären auch extra Flüssigkeit aus dem Körper, verwalten Elektrolyt Ebenen, reguliert Blut Hormonspiegel, reguliert den Blutdruck, macht neue rote Blutkörperchen und hält Ihre Knochen stark. Nieren sind so effizient, dass es möglich ist, mit nur einem zu überleben. Sie sollten sich gut um sie kümmern, viel Wasser trinken und diese Frühwarnzeichen nicht ignorieren. Wenn Sie irgendwelche der unten erwähnten Warnzeichen bemerken, sollten Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen.

Die ersten Anzeichen von Nierenversagen sind:

  • Ermüdung, Schwäche
  • Schwieriges, schmerzhaftes Wasserlassen
  • Schaumiger Urin
  • Rosa, dunkler Urin (Blut im Urin)
  • Erhöhte Notwendigkeit zu urinieren (besonders nachts)
  • Geschwollene Augen
  • Erhöhter Durst

Hinweis: Sie sollten auch wissen, dass eine der gefährlichsten Nebenwirkungen von ungesunden Nieren Ödeme oder Wasserretention ist, gekennzeichnet durch geschwollenes Gesicht, Hände, Bauch, Knöchel und Füße. Dies geschieht, wenn die Nieren nicht genug Flüssigkeit oder Salz aus dem Körper ausstoßen können. Dies kann zu Erkrankungen des Herzens, der Leber und anderer essentieller Organe führen.

14 Nieren-Boosting Foods

Hinweis: Sie sollten sehr vorsichtig sein, denn einige der Kräuter auf dieser Liste sind für schwangere Frauen unsicher und können mit verschreibungspflichtigen Medikamenten interferieren. Dies bedeutet, dass Sie mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker konsultieren sollten, bevor Sie sie verwenden.

  1. Preiselbeeren

Cranberries sind mit gesunden Nährstoffen beladen. Sie wissen wahrscheinlich, dass Preiselbeeren oft verwendet werden, um Harnwegsinfektionen (UTIs) zu verhindern, die die Blase und Nieren erreichen können, wenn sie unbehandelt bleiben. Die medizinischen Experten sagen, dass Cranberry-Saft ist äußerst nützlich und vorteilhaft bei der Verhütung von Infektionen der Harnwege, weil es den Urin saurer macht, was auch verhindert, dass Nierensteine. Es verhindert sogar, dass Bakterien an den Wänden der Blase und den Geweben in den Nieren haften.

  1. Trauben

Wussten Sie, dass Traubenkern und Häute als vorbeugende Maßnahme gegen Nierenerkrankungen bei hohem Risiko oder fettleibigen Personen verwendet werden können? Nun ja, und das ist wahrscheinlich, weil Trauben mit Antioxidantien beladen sind, was bedeutet, dass es die Nieren vor Schäden durch freie Radikale und Toxine schützt. 15 Trauben pro Tag können helfen, Ihr Blut alkalisch zu halten und halten Sie Ihre Nieren richtig funktionieren.

  1. Äpfel

Sie sollten wissen, dass Äpfel mit Kalium beladen sind. Die Menge an Kalium in Äpfeln gefunden ist hoch genug, um Ihr Herz zu schützen, aber niedrig genug, um geeignet für Dialyse-Patienten und andere mit Nierenproblemen. Sie kennen wahrscheinlich das alte Sprichwort: ein Apfel am Tag hält den Arzt weg. Das ist richtig!

  1. Zitronen

Wir können ganz einfach sagen, dass Zitronen eines der gesündesten Früchte auf dem Planeten sind. Alle Zitrusfrüchte enthalten hohe Mengen an Zitronensäure, die einige Sorten von Nierensteinen verhindert und auflöst. Wie es funktioniert – gut, es funktioniert durch das Zerlegen von Steinen, die bereits gebildet haben und verhindern, dass Smile Steine immer größer werden, indem sie sie beschichten und verhindern, dass Materialien daran gebunden und gebaut werden.

  1. Kurkuma

Kurkuma – ist mit gesunden Nährstoffen beladen und es kann viele gesundheitliche Vorteile bieten. Wussten Sie, dass Kurkuma Entzündungen bei kranken und überarbeiteten Nieren entlastet? Nun ja, und du solltest auch wissen, dass es Blutgerinnsel verhindert, indem man Plättchen daran hindert, zusammen zu verklumpen. Seine Antioxidantien schützen sogar Ihre Nieren und Leber vor Schäden.

  1. Ingwer

Ingwer ist eine der gesündesten Wurzeln auf dem Planeten. Sie sollten wissen, dass Ingwer den Blutfluss fördert und hilft, das Blut von Toxinen zu reinigen. Diese super gesunde Wurzel hilft auch, Rückenschmerzen zu heilen, was oft ein frühes Zeichen von Nierenproblemen ist. Es ist bekannt als ein Verdauungs-Tonikum, das Erbrechen, Übelkeit und Magenverstimmung lindert.

  1. Löwenzahn

Die medizinischen Experten sagen, dass Löwenzahnwurzel als Diuretikum wirkt, das Ödeme lindert und einige Symptome von PMS lindert. Löwenzahnwurzel wird auch verwendet, um Verdauungsstörungen zu behandeln und den Gallenfluss zu erhöhen. Die Indianer kochten die Wurzel im Wasser und tranken den Tee zur Behandlung von Nierenerkrankungen. Diese super gesunde Wurzel ist äußerst nützlich und nützlich. Sie sollten auf jeden Fall versuchen, diese hausgemachte Tee.

  1. Petersilie

Sie sollten Petersilie in Ihre gesunde Ernährung oder Tee trinken jeden Tag. Es wird Ihnen helfen, behandeln Harnwegsinfektion und Nierensteine. Trinken Sie als Tee, um Ödeme und Verstopfung zu lindern.

  1. Marshmallowwurzel

Anmerkung: Sie sollten wissen, dass die Marshmallow-Wurzel nicht wie die bekannte süße Leckerei schmeckt, aber die Wurzel arbeitet als ein starkes Diuretikum, was bedeutet, dass es die Sekretion und den Fluss des Urins erhöht. Es wird gesagt, um die Beseitigung von Toxinen in den Nieren, Dickdarm und Leber zu fördern, um die Reinigung und Heilung des Körpers zu fördern.

  1. Kieswurzel

Sie sollten wissen, dass die Route dieser rosa-blühenden Pflanze Harnwege Probleme wie Harn-oder Nierensteine, Blase, Harnröhre und Nieren-Infektionen sowie schmerzhaftes Wasserlassen behandelt.

  1. Nessel

Die medizinischen Experten sagen, dass Brennnessel ist ein wesentliches Kraut für Männer mit Prostata-Probleme, die zusätzliche Belastung auf die Nieren setzen können. Sie können die Brennnessel verwenden, um Symptome der frühen Stadien einer vergrößerten Prostata zu behandeln, wie zum Beispiel: reduzierter Harnfluss, unvollständige Entleerung der Blase, nach dem Wasserlassen tropfen und der ständige Drang zu urinieren. Sie können es auch für Harnwegsinfektionen, Heuschnupfen (allergische Rhinitis) verwenden oder topisch angewendet werden, um Gelenkschmerzen, Verstauchungen und Belastungen, Sehnenentzündungen und Insektenstiche zu behandeln.

  1. Sellerie Samen

Sie können die Selleriesamen verwenden, um viele Krankheiten zu behandeln und zu verhindern, wie: sie werden als Diuretikum verwendet, sowie eine entzündungshemmende und Anti-Stress-Substanz, die Ihre Nieren hält. Es wird auch verwendet, um Leber- und Milzstörungen zu heilen.

  1. Schafgarbe

Sie sollten wissen, dass Schafgarbe überraschende medizinische Eigenschaften hat. Schafgarbe bekämpft sowohl Entzündungen als auch Schmerzen der Nieren. Seine hämostatischen Fähigkeiten können auch verwendet werden, um zu stoppen Blutungen und verhindern Blut im Urin.

  1. Hydrangea Wurzel

Hinweis: Sie sollten wissen, dass Hydrangea Wurzel kann giftig für Haushalt Haustiere, aber bei Menschen hat es positive Auswirkungen. Die Hydrangea-Wurzel wird für Harnwegserkrankungen wie Infektionen der Blase, Harnröhre und Prostata verwendet; vergrößerte Prostata; Und Nierensteine

Nieren-reinigender Saft

Sie benötigen folgende Zutaten:

  • 1 Esslöffel getrockneter Hydrangea-Wurzel (Hydrangea arborescens)
  • 1 Esslöffel getrockneter Kieswurzel (Eupatorium purpurea)
  • 1 Esslöffel getrocknete Eibischwurzel (Althea officinale)
  • 1 Quart Saft (Apfel, Traube, Cranberry oder Melone)

Richtungen:

Hier ist, was Sie tun müssen – zuerst müssen Sie einen Mörser und Pistill verwenden, um alle Zutaten zusammen in einem feinen Pulver zu zerdrücken. Dann musst du 2 1/2 Unzen der Kräuter in den Apfelsaft mischen. Danach musst du den Rest in ein Glas mit einem Deckel legen und an einem trockenen, kühlen Ort aufbewahren. Bringen Sie die Mischung zum Kochen und gießen Sie in eine Tasse. Wie man es benutzt – Sie müssen mehrmals am Tag für drei Tage trinken. Hinweis: Sie können es auch einfach halten, indem Sie die gemischten Kräuter zu warmem Zitronenwasser hinzufügen.

Sie sollten wissen, dass die oben genannten Lebensmittel Ihnen helfen, Nierenprobleme zu verhindern. Aber Ihr Lebensstil ist am wichtigsten, um diese Organe gesund zu halten. Und vergessen Sie – Sie sollten viel Wasser trinken, um hydratisiert zu bleiben und die Bildung von Nierensteinen zu verhindern. Es wird auch empfohlen, verantwortungsvoll zu trinken, die Salzaufnahme zu beschränken und den Blutdruck und den Blutzucker stabil zu halten. Wir hoffen wirklich, dass Sie diesen Artikel hilfreich finden und vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden und Ihrer Familie zu teilen.