Die goldene Milch – das Lebenselixir

878 total views, 2 views today

Die goldene Milch ist eine Getränkmischung, deren Hauptzutat Kurkuma ist. Dieses Gewürz ist vor allem durch seine gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt. Das Rezept für dieses Getränk kann etwas variieren, wobei die Kurkumapaste immer einbezogen werden sollte. Sie kann mit Kuhmilch oder einer pflanzlichen Milch zubereitet werden, je nach Bedarf und Geschmack. Das Wichtigste ist, dass die goldene Milchsehr gesund ist und viele Vorteile bietet.

Eigenschaften der goldenen Milch

Kurkuma

Kurkuma ist reich an gesundheitsfördernden Nährstoffen, wie Curcumin, ein Poliphenol, das mehr als 150 therapeutische (u.a. antioxidative, entzündungshemmende und krebsvorbeugende) Eigenschaften besitzt.Curcumin wirkt ähnlich wie das allbekannte Cortison. Der Unterschied liegt jedoch darin, dass es keine Nebenwirkungen auslöst.

Kurkuma gilt ebenfalls als ein natürliches Antibiotikum, das Entzündungen lindert, die Durchblutung verbessert und den Schleimauswurf fördert, deshalb ist dieses Gewürz bei häufigem Schnupfen oder Husten bzw. vermehrter Anfälligkeit sehr geeignet.

Dieses Getränk kann u. a. Gelenk- und Muskelerkrankungen, wie Arthritis oder Arthrose, lindern. Es dient auch als Analgesikum gegen Kopfschmerzen oder verspannungsbedingte Schmerzen.

Die Einnahme der goldenen Milch kann das Erscheinen von Alzheimer verzögern, wenn die ersten Symptome auftreten. Sie könnte also gegen altersbedingten kognitiven Verfall wirksam sein.

Weitere wichtige Eigenschaften

Immunsystem2
  • Antioxidative, antiseptische und schmerzlindernde Eigenschaften.
  • Stärkt das Immunsystem und beugt gegen Erkrankungen vor.
  • Wirkt als natürlicher Krebsvorbeuger.
  • Hilft zur Kontrolle des Cholesterinspiegels und schützt gegen Arterienverstopfung.
  • Pflegt den Verdauungstrakt.
  • Dient als Entschlackungsmittel und reinigt die Leber.
  • Regelt den Stoffwechsel und hilft zur Gewichtsabnahme.
  • Verringert den Blutdruck.
  • Schützt unsere Gehirngesundheit und das Gedächtnis.
  • Wirkt positiv gegen Hauterkrankungen.
  • Hilft bei neurologischen Störungen.
  • Reduziert die Triglyceridwerte.

Mit unserem Rezept werden auch die Vorzüge des Pfeffers genutzt, der Piperin enthält. Eine Substanz, die die Absorption der Wirkstoffe, vor allem aber des Curcumins, verbessert.

Die goldene Milch wird auch als Schönheitstonikum eingenommen: Sie entspannt, tonifiziert und wirkt gegen vorzeitige Hautalterung. Für die Gesundheit der Haare ist dieses Mittel ebenfalls bestens geeignet, es hilft nämlich bei Haarausfall, Schuppen und Kopfhautreizungen.

Wenn du die goldene Milch vor der Nachtruhe einnimmst, kannst du damit für einen erholsamen Schlaf sorgen.

Erholsamer-Schlaf

Wie wird die goldene Milch zubereitet?

Zwei wichtige Schritte sind erforderlich, um ein nährwertiges und gesundheitsförderndes Resultat zu erzielen:

Schritt 1: Zubereitung der Curcumapaste

Zutaten

  • 30 g Kurkumapulver
  • 2,5 g gemahlener Pfeffer
  • 125 ml gefiltertes Wasser

Zubereitung

Erwärme bei mittlerer Hitze, unter ständigem Rühren alle Zutaten in einem kleinen Behälter, damit sie sich gut vermischen. Solbad die dickliche Paste fertig ist, kannst du sie abkühlen lassen und in einem verschließbaren Glasgefäß im Kühlschrank aufbewahren.

Schritt 2: Zubereitung der goldenen Milch

Zutaten

  • 250 ml Mandelmilch (Kokosmilch oder eine andere pflanzliche Milch dienen ebenfalls).  Wenn keine Laktoseintoleranz besteht, kann Kuhmilch verwendet werden.
  • 5 ml Kokosöl
  • ca. 1/4 TL Kurkumapaste
  • Honig

Zubereitung

Alle Zutaten außer dem Honig in einen Topf geben und unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze solange erwärmen, bis alle Zutaten gut vermischt sind (nicht kochen!). Nach Wunsch mit Honig süßen und genießen!