Die Eltern von Tausenden von Kindern sind entsetzt. Es gibt krebserregende Inhaltsstoffe in den Produkten von Johnson & Johnson!

73 total views, 1 views today

Die Gesundheit des Kindes ist das Wichtigste für jede Mutter, so dass Frauen alle Anstrengungen unternehmen, um die besten Dinge für ihre Kinder zu besorgen. Es ist keine einfache Aufgabe, denn Gefahren lauern an jeder Ecke, auch in Produkten, die nur für Kinder und Kleinkinder bestimmt sind.

Die Pflege eines Kindes, das nur ein paar Monate alt ist, erfordert die Verwendung von vielen Spezialkosmetika: Gele, Seifen, Cremes oder Puder. Das Sortiment dieser auf dem Markt ist riesig, aber die Warenkörbe werden am häufigsten mit Produkten von bekannten Marken gefüllt, die den Verbrauchern seit vielen Jahren bekannt und in Drogerien leicht erhältlich sind. Leider kann es passieren, dass diese Entscheidung ziemlich fatal für die Gesundheit des Kindes ist.

 


kosmetyki-pas


Das Immunsystem eines Kindes, vor allem eines Säuglings, ist noch nicht voll entwickelt und so bedürfen sie eines besonderen Schutzes. Im Hinblick auf Kosmetik, sollte diese sanft sein und nicht ihre empfindliche Haut reizen. Sie sollten auch frei von Schadstoffen und Krankheitserregern sein, weil ihre Anwesenheit verschiedene Krankheiten, wie Autoimmunerkrankungen und chronischen Krankheiten, verursachen können.
Die Haut eines Babys braucht die richtige Pflege.

Eines der führenden Unternehmen in der Kosmetikindustrie, Johnson & Johnson, hat das Vertrauen der Mütter verletzt und verwendet in seinen Produkten Stoffe mit krebserregenden Eigenschaften. Im Laufe der Jahre kauften Frauen unbewusst Produkte, die ihren Kindern schaden können. Natürlich war es die Werbung, die sie zum Kauf ermutigte, indem sie sehr glückliche Kinder nach der Verwendung der Kosmetik und lächelnde und ruhige Mütter zeigte. Aber Sie sollten daran denken, dass die Werbung nur eine Fiktion ist und die Wahrheit nur in der aufgedruckten Zutatenliste der Produktverpackung zu finden ist.
Das Unternehmen Johnson & Johnson existiert schon seit dem Ende des XIX. Jahrhunderts.

Bedauerlicherweise enthalten Babypflege-Produkte vonJohnson & Johnson Substanzen, die für Kinder schädlich sind: DMDM-Hydantoinen und Quaternium-15, welche sich in der Haut eines Kindes ansammeln können und Derivate von Formaldehyd sind, welches die Entwicklung von Krebs fördern kann. Zusätzlich verwendet das Unternehmen, um das Kosmetikum herzustellen, 1,4-Dioxan, was zu Schwindel, Reizungen der Haut, Schäden der Leber, und zu Kopfschmerzen und Schläfrigkeit führen kann. Sie enthalten ebenfalls schädlichen Parabene und Phthalate. Es gibt viele verwendete Inhaltsstoffe in den kosmetischen Produkten, leider haben diese auch einige schädliche Auswirkungen. Das Unternehmen Johnson & Johnson gab eine Erklärung ab, die darüber informierte, dass sie bereits einen Prozess begonnen haben, um die Verwendung von gefährlichen Inhaltsstoffen zu begrenzen.

Das Unternehmen tut das erst nach und nach, so dass die in vielen Ländern verfügbaren J & J Kosmetika noch immer nicht die Sicherheit für Kinder garantieren.

Es lohnt sich auch andere Kosmetika zu überprüfen die von dem Unternehmen produziert werden, darunter auch Neutrogena, Clean & Clear oder Aveo.
Nicht nur die Kosmetika für Kinder enthalten schädliche Substanzen. Wenn Sie den Versprechungen der Hersteller nicht vertrauen auf können, dass deren Inhaltsstoffe sicher für IhreGesundheit sind, dann sollten Sie sorgfältig die Informationen auf den Etiketten lesen. Werfen Sie im Voraus einen Blick auf die Namen von schädlichen Substanzen und deren Derivate . Ein aufmerksamer und verantwortungsbewusster Verbraucher zu sein, kann Sie in der Konsequenz gesund erhalten, Ihr Leben retten und wird definitiv das Risiko senken, unerwünschte Substanzen mit Ihrem Körper in Kontakt zu bringen . Wenn Sie in der Drogerie einkaufen gehen, dann sollten Sie aufmerksam bleiben und die Etiketten lesen.