Detox für die Haut und den Körper

Wow, siehst du erholt aus! Dieses Kompliment werden Sie jetzt öfter hören, wenn Sie diese Tipps beherzigen.

Tropische Schönheits-Elixiere

Kokosöl Sein Beauty-Potenzial ist wirklich enorm! Reich an Vitaminen und Mineralstoffen schirmt es die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen ab, hemmt Entzündungen, pflegt raue Lippen kusszart, nährt sprödes Haar – und eignet sich obendrein als Make-up- Entferner. Ananas Das in der Tropenfrucht enthaltene Enzym Bromelain wirkt wie ein reinigendes Peeling auf die Haut. Ein Gesichtsmasken-Rezept finden Sie unter hier. Kakao Eine Tasse Kakao am Tag (mit 4 TL reinem Kakaopulver!) verringert die Faltentiefe und macht die Haut elastischer – so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Zurückzuführen ist der verjüngende Effekt auf die zellschützenden Flavonoide der Bohne. Glauben wir gern!

Olivenöl – Der mediterrane Pflege-Stars

Olivenöl ist der perfekte Verbündete im Kampf gegen Fältchen, da seine pflanzlichen Antioxidantien zellschädigende freie Radikale abfangen. Zudem bewahrt das flüssige Gold mit seinen essenziellen Fettsäuren die Haut vor Austrocknung. Salbei Dank seiner antibakteriellen Eigenschaften lindert das Kraut Entzündungen und drosselt die Talgproduktion. Ideal bei unreiner oder fettiger Haut! Feigen Der Teint wirkt fahl und abgekämpft? Die Extrakte der süßen Früchte binden viel Feuchtigkeit in der Haut, schenken also neue Energie und Vitalität.

Face Mists – die beste Pflege zwischendurch

Was es ist Face Mist ist die englische Bezeichnung für Gesichtsspray. Die Produkte dienen hauptsächlich der schnellen Erfrischung der Haut. Beauty-Benefit Je nachdem mit welchen Inhaltsstoffen die Power-Sprays angereichert sind, können sie noch viel mehr: zum Beispiel den Teint beruhigen, befeuchten oder sogar kleine Fältchen aufpolstern. Nicht zu vergessen, dass der feine Sprühnebel auch das Make-up fixiert! Anwendung: Aus circa 30 Zentimeter Entfernung aufs Gesicht sprühen – funktioniert selbst über der Foundation!

DETOX-Tipps: Tschüs, Altlasten!

Masken Reinigungsmasken – zum Beispiel mit Tonerde oder Aktivkohle – beseitigen Unreinheiten und saugen sowohl Schmutz als auch Talg wie ein Löschblatt auf. Effekt: ein strahlender Teint! Peelings Ob Gesicht oder Körper – wöchentliches Rubbeln befreit die Haut von losen Hornschüppchen und regt die Durchblutung an. Danach ist die Haut weich und rosig. Salzbäder Um den Körper zu entsäuern, helfen Basenbäder von mindestens einer Stunde. Tipp: Danach ein Grapefruit-Körperöl einmassieren – das regt den Abtransport von Giften an.

  1. Reinigt das Gesicht: “Beauty Detox Face Peeling”, ca. 10 EURO, Venus (bei Douglas)
  2. Absorbiert überschüssigen Talg: “Detox Maske Tonerde Absolue Aktivkohle”, ca. 10 EURO, L’Oréal Paris

Rosenwasser lindert Haut-Unreinheiten

Was es ist Rosenwasser ist ein Beiprodukt, das bei der Destillation der Blüten gewonnen wird. Seine Talente Es lässt Rötungen verschwinden, lindert Unreinheiten, regeneriert den Teint und verbessert seinen Feuchtigkeitshaushalt. Auch für die Gesichtsreinigung (gerade bei sensibler Haut!) ist es ideal. Bei gereizten, tränenden Augen ein Wattepad mit Rosenwasser befeuchten und ein paar Minuten auf die Lider legen. Das beruhigt im Nu!

Was bedeutet “Detox” eigentlich?

Der Begriff Detox (von englisch “Detoxification” – Entgiftung) ist derzeit in aller Munde. Dahinter steckt nichts anderes als den Körper zu entgiften bzw. zu entschlacken. Das gelingt zum Beispiel durch Entsäuerung mit Hilfe gewisser Lebensmittel, dem Verzicht auf Stress und viel Bewegung. Das Gesamtverhältnis von Basen und Säuren im menschlichen Körper beträgt 20:1. Daraus wird ersichtlich, wie bedeutsam ein Schutz vor Säuren ist. Zusätzlich können Nahrungsergänzungsmittel den  Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht bringen.