Dein Körper macht was er will? 7 Methoden wie Du dir selber helfen kannst!

In der heutigen Zeit ist es für Dich sicherlich zum Alltag geworden das, wenn Du Schmerzen hast oder krank wirst, es einfach für Dich ist, Arzneimittel über das Internet zu bestellen oder aus der Apotheke zu holen und Dich selbst zu behandeln. Bei akuten Problemen bleibt oft nur der Weg zum Arzt. Doch hast Du dir schon mal selber die Frage gestellt, was Du machen kannst, ohne den eigenen Körper mit verschiedenen Medikamenten zu „belasten”?

Oder ist Dir der gefühlte „Urwald” aus homöopathischen Mitteln zu unübersichtlich und eine Behandlung zu teuer? Dann probiere Dich doch mal daran, Dich beispielsweise bei Unwohlsein oder Kopfschmerzen selbst zu behandeln und das ganz ohne den Einsatz von Medikamenten. Es wird Dir im Alltag sicherlich nicht immer möglich sein, Arzneimittel zu kaufen oder zum Arzt zu gehen. Hier siehst Du sieben unterschiedliche Methoden, wie Du deinen Körper selbst behandeln kannst. Und das mit Erfolg. Versprochen!

Beruhigung durch punktuellen Druck

vocesabia

Wenn Du auf deiner Handinnenfläche von deinem kleinen Finger an bis zum Übergang deines Unterarmes streichst und durch Bewegung die Sehne spüren kannst, dann hast Du das sogenannte „Geistertor” gefunden.
Drücke diesen Punkt, atme tief und langsam ein und Du wirst dich, in für dich stressigen Situationen, beruhigen und entspannen.

Bei Übelkeit Daumen drücken

brightside

Wenn Du das unangenehme Gefühl haben solltest, ob nach dem Essen oder wenn dir etwas nicht bekommen ist, dich übergeben zu müssen, dann drücke deinen linken Daumen in der Hand. Deine Übelkeit wird sich nach und nach legen. Bei Angstpatienten, die beispielsweise den Zahnarzt nicht mögen, wirkt diese Methode beruhigend.

Schnellen Herzschlag durch Atmung senken

instagram

Nach dem Sport, einem Streit und vielen weiteren Situationen, die für dich Aufregung und Stress bedeuten, hast Du das Gefühl, dass dein Herz am „rasen” ist. Um es zu beruhigen, halte deine Nase zu, schließe deinen Mund und versuche durch diesen auszuatmen. Durch den entstehenden Widerstand wird dein Herzschlag langsamer.

Magenbeschwerden durch Fußreflexzonenpunkt lindern

5funfacts

Um deine Beschwerden lindern zu können, musst Du mit dem Knöchel deines Zeigefingers den Reflexzonenpunkt auf der Oberseite deines Fußes, zwischen dem kleinen und dem 4-ten Zeh, fest drücken. Aber nur so fest, dass der entstehende Druck angenehm ist. Diesen Punkt musst Du an beiden Füßen für 30 Sekunden massieren.

Einen kühlen Kopf bewahren

brightside

An heißen Sommertagen, nach einem stressigen Arbeitstag oder bei Kopfschmerzen und Schwindel tut es gut, wenn Du ein Glas oder eine Flasche mit kaltem Wasser trinkst, oder dir deine Hände und dein Gesicht mit kaltem Wasser abwaschen tust. Kaltes Wasser kann dich erfrischen und bringt deinen Kreislauf wieder in Schwung.

Kopfschmerzen ohne Tabletten entgegenwirken

instagram

Kopfschmerzen können dich immer und überall treffen. Für eine Linderung der Schmerzen drücke mit deinem Zeige- und Mittelfinger für 30 Sekunden auf die Mitte deiner Stirn. Dieser, aus der Akupunktur genannte Yin Tang-Punkt hilft dir dabei, deine Kopfschmerzen zu reduzieren. Wiederhole diesen Vorgang nach 5 Minuten, wenn weiterhin Schmerzen bestehen.

Schmerzende Zähne mit Eiswürfeln beruhigen

brightside

Auch, wenn sich diese Methode seltsam anhören tut, es hilft. Wenn dir ein Zahn durch Druck oder pochen wehtun sollte, nimm einen Eiswürfel und lege diesen an den schmerzenden Zahn. Bei empfindlichen Zähnen kannst Du den Eiswürfel auch auf deinem Handrücken zwischen dem Daumen und Zeigefinger auf und ab reiben.

Teile diesen Beitrag und empfehle ihn weiter, wenn die oben genannten Methoden zur Selbstbehandlung bei Dir erfolgreich waren und Du dich davon hast überzeugen lassen!

460 total views, 2 views today

2Shares