Das passiert, wenn Sie täglich 10.000 Schritte gehen

79 total views, 1 views today

Wissen Sie, wie viele Schritte Sie täglich machen? 10.000 sollten es sein, denn damit verändern Sie nicht nur Ihre Gesundheit, sondern Ihr ganzes Leben

Mit einem einzelnen Schritt legen Sie ungefähr einen halben Meter zurück. Doch gesundheitlich bringt Sie jeder Schritt deutlich weiter. Aus diesen Gründen sollten Sie täglich 10.000 Schritte machen.

1. Ihr Herz wird stärker

Gemäßigte, ausdauernde Bewegung ist ideal für das Herz, da es dadurch sanft trainiert wird. Der Puls steigt beim Gehen nur gering an, sodass das Herz nicht übermäßig belastet wird. Gleichzeitig muss es jedoch mehr tun als beim Sitzen oder Stehen. Wer regelmäßig 10.000 Schritte am Tag geht, macht sein Herz jeden Tag ein bisschen stärker.

2. Sie werden seltener krank

Wenn Sie wirklich jeden Tag 10.000 Schritte schaffen, sind Sie sehr wahrscheinlich auch bei Wind und Wetter draußen. Dadurch härten Sie sich selbst ab und stärken Ihr Immunsystem. Gleichzeitig senken Sie Ihren Blutdruck und damit das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall.

3. Sie nehmen ab

Dass Sie bei regelmäßiger Bewegung sehr schnell auch auf der Waage einen Unterschied bemerken, versteht sich von selbst. Planen Sie also gerade, einige Pfunde zu verlieren, sollten Sie die täglichen 10.000 Schritte fest einplanen.

4. Ihre Stimmung hebt sich

Leiden Sie unter Nervosität, ist Gehen das ideale Mittel für Sie. Die gleichmäßige Bewegung entspannt und bringt Sie auf andere Gedanken. Suchen Sie sich Strecken, auf denen Sie möglichst gut die Seele baumeln lassen können. So werden Sie bald feststellen, dass sich Ihre Laune insgesamt verbessert.

5. Sie werden kreativer

Studien haben ergeben, dass Spazierengehen die Kreativität verbessert. Wenn Sie also über einem Problem brüten, quälen Sie sich nicht damit, sondern gehen Sie raus und laufen Sie. Jeder Schritt wird Sie näher an die Lösung bringen.